5. Jänner


Gestern Mittag haben Marianne und ich in Bremgarten 2 Stunden dem Pétanquespiel gefrönt. Es ist ein französisches Kugelspiel, auch Boule genannt. Gut, jetzt im Winter spielen es nur Angefressene und wir beide gehören halt dazu!

Aber im Frühling geht es dann wieder richtig los. Dann mehr davon…

Fast hätte ich es vergessen, da war doch noch etwas, ach ja, die Andrea. Die hat mit Sturmböen bis 168 km/h auf dem Pilatus (Aussichtsberg bei Luzern) um sich geschmissen. Bei uns im Mittelland hat sie sich aber viel besser benommen.

image

Eine so schöne Abendstimmung wird es heute garantiert auch nicht geben. Schade, aber eben, das Leben kennt nicht nur schöne Seiten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu 5. Jänner

  1. M. schreibt:

    Boah, dein Abendbild ist Gänsehaut machend schön!

    • ernstblumenstein schreibt:

      Liebe Mandy, gell, das habe ich natürlich nicht selber fotografiert. Ich bin ein schlechter Knipser, weil ich oft ungeduldig bin. Also eine schlechte Eigenschaft, um ein guter „Föteler“ zu sein. Aber man muss eben nicht immer alles selber können, sondern muss vor allem auch wissen, wo es zu finden ist. Alles Gute zu Dir. Häb dr Sorg. Ernst

  2. minibares schreibt:

    Lieber Ernst, das ist ja ein umwerfend schönes Abendbild, ich bin begeistert.
    Andrea hat hier auch gewütet!
    Ihr spielt also Boule, na viel Vergnügen damit und dabei ♥

    • ernstblumenstein schreibt:

      Liebe Bärbel,
      Bei uns im Mittelland war Andrea eigentlich gnädig mit uns. Nur in den höheren Lagen war Andrea heavy. Kennst Du Pétanque, das schönste Spiel das es überhaupt gibt und spielst Du es auch? Weisst Du, wir waren jahrelang in der Provence in den Ferien, von dort her haben wir den Virus eingefangen. Ich schicke Dir herzliche Grüsse. Ernst.

  3. Gedankenkruemel schreibt:

    Zugeschaut beim Boule hab ich schon, aber selbst
    noch nie gespielt.

    Was für ein atemberaubendes AbendFoto. Fantastisch.

    Andrea hat uns hier an der Ostküste Schwedens diesmal nicht erreicht.

    Herzlichen Gruss, Elke

    • ernstblumenstein schreibt:

      Liebe Elke,
      dann musst Du das einfache, aber schönste Spiel aller Spiele lernen. Es braucht dazu Kugeln und zwei, drei kleine Sachen und schon geht es los. Du kannst Boule bis ins hohe Alter spielen. Details findest Du im Internet. Bei den Kugeln musst Du dich von einem Verkäufer, der das Spiel kennt, beraten lassen. Liebe Grüsse nach Schweden sendet Dir Ernst.

  4. ute42 schreibt:

    Wunderschön, dein Abendrot. Wir hatten heute nachmittag Schneesturm
    mit Gewitter.

    • ernstblumenstein schreibt:

      Hallo Ute,
      Ja, ein schönes Bild, aber nicht von mir. Ich bin ein schlechter Knipser, überlasse das lieber anderen, die das besser können, ich hab zu wenig Geduld. Wir hatten gestern gegen Abend das, was ihr am Nachmittag gehabt habt, nämlich Blitz, Donner, Hagel und Wassersturm. Alles Gute. Ernst.

  5. fudelchen schreibt:

    So so, da hast du mit mir gespielt, hatte ich glatt vergessen und sogar diesen wundervollen Himmel 😉

    GLG Marianne ♥

    • ernstblumenstein schreibt:

      Ja, liebe Marianne, ich würde auch mit Dir Pétanque spielen, wenn Du dieses Spiel spielst. Der Himmel trügt, weisst Du, das ist ein Archivbild
      vom „Google-Pétanque“. Auch wir hatten gestern wie ihr Sturmwetter.
      Alles Gute, machs guet. Ernst.

  6. Waldameise schreibt:

    Die Boule-Spieler sieht man ja in Frankreich überall. Da werden Erinnerungen wach … seufz.
    So einen herrlichen Abendhimmel hatten wir vorgestern. Schade, dass solche Augenblicke immer so kurz sind. Zum Glück bleiben uns Erinnerungen dank unseres Fotos. Zu deiner Frage: Ja, die Fotos auf meinem Blog sind von mir. Danke für deine lieben Zeilen.
    Liebe Grüße, Andrea

    • ernstblumenstein schreibt:

      Ich glaube, Du bist ein Frankreichfan wie ich und meine Frau. Vor allem der Süden (Provence) und die Bretagne haben es uns immer wieder angetan. Spielst Du auch Pétanque? Ein wunderbares Spiel, die Leute, die es spielen, sind so lässig und cool. Deine Fotos, weisst Du, sind so schön und toll, du kannst wie ein Profi „fötelen“. Liebe Grüsse Ernst.

  7. Träumerle Kerstin schreibt:

    Das Abendrot fasziniert uns doch immer wieder. Tausend mal fotografiert – und doch wird es immer wieder angehimmelt.
    Viele Grüße von Kerstin.

  8. ernstblumenstein schreibt:

    Ich will mich aber nicht mit fremden Federn schmücken, das Foto habe ich mir von einer Zeitung ausgeliehen und das Foto vom Pétanquespiel ist von Google…Pétanque…. Viele Grüsse von Ernst. Danke für deinen Besuch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s