23. Jänner


Der Rhein in der Schweiz

Der Rhein ist der grösste Fluss der Schweiz und entspringt im Tomasee am Oberalppass im Kanton Graubünden als Rein da Turma (Rein ist romanisch). Als Vorderrhein geht’s weiter und in Reichenau fliesst er mit dem Hinterrhein zusammen.

Auf dem Schild sind fälschlicherweise 1320 km bis zur Mündung in die Nordsee vermerkt, es sind aber nur deren 1233 km. 14 Nebenflüsse speisen den Fluss in der Schweiz, der nach dem Abfluss vom Bodensee offiziell Hochrhein genannt wird.

Der malerische Tomasee Hinweisschild        Der Vorderrhein                                

imageimageimage

Der Bodensee mit der Insel Lindau          Kartenausschnitt

imageimage

Die wichtigsten Zuflüsse aus der Schweiz

Aare

Die Aare ist der grösste Fluss zum Rhein. Sie führt mehr Wasser als Main und Mosel zusammen. Sie entspringt dem Ober-und Unteraargletschern im Grimselgebiet und ist 288 km lang, bevor sie sich im Wasserschlosss bei Brugg mit den Flüssen Reuss und Limmat vereint und bei Koblenz CH in den Hochrhein mündet.

Sie durchfliesst den Brienzersee, Thunersee und Bielersee sowie 7 Stauseen. 14 Nebenflüsse speisen diesen Fluss zusätzlich.

 Aare bei Innertkirchen… Die Aare in Bern mit Münster,Foto Yesuitis

imageimage

Reuss

Die Reuss ist ein grosser Fluss zur Aare. Sie entspringt an der Furka-und Gotthardreuss im Gotthardmassiv und ist 164 km lang, bevor sie im Wasserschlosss bei Brugg in die Aare mündet. Sie durchfliesst den Vierwaldstättersee und den Flachsee (Stausee). 6 Nebenflüsse speisen die Reuss zusätzlich.

Luzern, Kapellbrücke                  Kraftwerk mit Jesuitenkirche

imageimage

imageimage

Lorzeeinmündung in die Reuss und ein weiterer
Nebenfluss mit einem Auenwald. Beide Fotos Wikipedia.

Limmat

Die Limmat ist ein weiterer grosser Fluss, der in die Aare mündet. Sie entspringt als Linth im Toedimassiv im Kanton Glarus, durchfliesst den Walensee und den Zürichsee. Ab Zürich heisst der Fluss Limmat und er ist total 140 km lang. Die Limmat mündet zusammen mit der Reuss im Wasserschloss bei Brugg in die Aare. 7 Nebenflüsse speisen die Linth-Limmat zusätzlich.

imageimage

 Die Quai-Brücke in Zürich, Wikipedia. Baden, meine Stadt an der Limmat.       

image

Das Wasserschloss bei Brugg, wo die Aare, die Reuss und die Limmat zusammenfliessen.

Die kleine Schweiz als ganzes kann man als Wasserschloss bezeichnen. Da ich an der Limmat in der Nähe von Baden aufgewachsen bin und heute schon lange an der Reuss wohne, bin ich ein Flusskind. Kanufahren auf der Reuss ist ein Geheimtip, den ich weitergeben könnte.

Ich hoffe, dass ich Interessierten von euch einen Ueberblick geben konnte. Ich wünsche allen eine gute Woche. Machet’s guet.

Dieser Beitrag wurde unter Reisebilder und Ausflüge in der Schweiz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu 23. Jänner

  1. Traumkirschen schreibt:

    hm.. der rhein ist so wunderbar mit den kanus zu fahren.. ein traum🙂
    alles liebe, joy! blüüümchen dalass😉

    • ernstblumenstein schreibt:

      Nicht nur der Rhein ist wunderbar mit den Kanus zu fahren, liebe joy, ich könnte Dir auch die Reuss wärmstens empfehlen. Weisst Du, ich und meine Frau haben mit etwa 40 Jahren uns das „Kanutelen“ in der Reuss noch selber beigebracht. Auch die Ardèche (schwieriger) und die Cèze (einfach) in Sudfrankreich haben wir in den Ferien öfters befahren. Ich bin immer neugierig, was heisst blüüümchen dalass? Machs guet. Ernst.

  2. M. schreibt:

    Du könntest mit deinem Wissen bei dem Geo Projekt mitmachen. Von unserer Pleiße gibt es leider keine so schönen Fotos😉.

    Hab einen schönen Montagabend, ja? Liebe Grüße da lass…

    • ernstblumenstein schreibt:

      Nein, nein Mandy, ich schmücke mich nicht mit fremden Federn. Ich habe mir den Bericht in etwa 4 Stunden erarbeitet und musste das meiste Wissen vom Google einholen. Aber ich verbrachte meine Jugendzeit an der Limmat in der Nähe von Baden ÂG und wohne jetzt seit vielen Jahren gleich neben der Reuss. Ich bin also, wenn Du so willst, ein Flusskind, dass viel und lange Distanzen im Fluss geschwommen ist. Auf der Reuss bin ich mit Marianne im jugendlichen Uebermut auch viel Kanu gefahren. Heute natürlich nicht mehr. Liebe Grüsse da lass….

    • ernstblumenstein schreibt:

      Du Mandy, sorry, ich habe von diesem Projekt gar nichts gewusst. Never mind! Bärbel hat mich hinterher über dieses Projekt kurz informiert. Machs guet.

  3. ute42 schreibt:

    Oh ja, es ist schön am Rhein, aber auch an der Limmat🙂

    • ernstblumenstein schreibt:

      Ja Ute, Rhein und Limmat sind schön, die Reuss aber ist viel schöner. Der Rhein im Bündnerland ist super, wild und in Naturlandschaften pur. Die Limmat im Limmattal ist heute städtisch, alles verbaut und hat nur noch sehr wenig Natur zu bieten. Die Reuss aber, oh mein Gott! Die liegt noch in einer wunderbaren intakten Landschaft, da lohnt es sich, wenn Du Flussfan bist, im Sommer hin zu fahren. Machs guet.

  4. minibares schreibt:

    Richtig, du hättest bei dem Geo-Projekt mitmachen können. Stadt-Land-Fluß dem Alphabet nach. Wir sind aber schon beim S, also kurz vor Toresschluss.
    Das wäre das Richtige für dich gewesen.
    Oder du holst es nach.

  5. Juzicka schreibt:

    so jetzt aber :O)

    ich bin ein rheinkind.. in basel geboren und aufgewachsen. Mein vater war pontonier , ich war schon als baby ( in einer bananenschachtel, zum entsetzen meiner mutter ) mit ihm auf dem rhein in den pontons. Ich sprang von den rheinbrücken basels bevor ich in die schule ging … vater sei dank :O)

    das da :0) ist übrigens ein clown.. dreh in mal um.
    : sind die augen
    0 nase
    ) lachender mund
    ha ha ha …. verstohsch ?

    jetzt wohne ich wieder am rhein , keine 20 meter, am jungen rhein. Kristallklar und eiskalt. Meinem vater würde es hier auch gefallen.

    für mich ist es hier am allerschönsten … die reuss kenne ich leider kaum!

    schön hesch das do gschriebe und gstaltet ♡

    ganz liebe gruess
    juzicka

    • ernstblumenstein schreibt:

      Danke, du, meine Frau ist auch aus Basel, dort geboren, welch ein Zufall gäll. Ja, Pontoniere waren damals rechte Kerle, uff. Das mit den Zeichen verstoh i jetzt, danke. Der Rhein bei Dir oben ist wild und einmalig schön. Ich bin eben auch ein „Flusser“, Limmat in der Jugend und Reuss in der Hochblüte des Lebens. Au en liebe Gruess, häb dr Sorg.
      Ernst

      • Juzicka-Jess schreibt:

        jo , es git in dr tat luschtigi zuefäll🙂

        jo min vater isch min held, min pirat gsi. Ich bin tochter vo mim vater gsi .. vermuetlig genauso wild und unbeugsam und doch so lieb ( wenn ich will ) und sehr sensibel. Sicher die richtig mischig.

        ganz liebi grüessli us de bärge
        juzicka

      • Ernst schreibt:

        Jo, Zufäll git’s ! Als ich mich 1965 auf meiner Weltreise von meinem Freund Pit in Istanbul verabschiedete, weil der auf einer ganz anderen Route nach Südindien (Bombay, Kalkutta) reisen wollte, dachte ich, ihn erst wieder in der Schweiz zuhause zu treffen. In Karachi nach etwa
        2 Monaten ging ich den Dreck der Autostoppreise wegduschen, stand
        in der Duschkabine, sang etwas und in der Kabine daneben rief mir Pit
        zu, was ich denn zum Teufel hier mache. Zufälle, gäll !!! Ernst

      • Juzicka schreibt:

        wahnsinn :O)

        dr pit isch aber nit zuefällig au no e basler gsi ?

      • ernstblumenstein schreibt:

        Sorry, jetzt han is gseh, hesch mer joh das Zeiche scho erklärt.
        Ech glaub, ech han echli es Puff, ha ders nomol erklärt ! Du,
        de Pit esch vo Nussbaume vom gliche Kaff cho wie ech. Und
        ech zwifli dänn nöd a dinere Mischig, die esch secher spitze.
        Ech schick dr herzlichi Grüess und en dicke Mutz. Ernst

      • Juzicka schreibt:

        digge schmutz zruck ☆

  6. Anna-Lena schreibt:

    Lieber Ernst,

    ich glaube, ich lade dich mal in meinen Erdkundeunterricht ein🙂
    Vor einigen Jahren habe ich den Rheinfall bei Schaffhausen erlebt und war überwältigt. Wie sehen erst die Niagarafälle aus?

    Nächtliche Grüße
    Anna-Lena

    • ernstblumenstein schreibt:

      Weisst Du, so gut, wie Du meinst, bin ich auch wieder nicht. Der Rheinfall ist schon imposant, wenn der Rhein viel Wasser von den Bergen bringt, gäll. Ja, die Niagarafälle, ein Weltnaturschauspiel par Excellence. Das Dasein ist zu kurz, um die ganze Welt zu sehen! Dir einen schönen Tag. Ernst.

  7. Beate Neufeld schreibt:

    Vielen Dank, lieber Ernst, dass Du mir den link zu diesem hochinteressanten Bericht geschickt hast. Mit großem Interesse habe ich ihn heute gelesen. Das ist schon großartig, von wo aus diese Flüsse zusammenfließen und sich schließlich vereinigen. Alles ist miteinander in Verbindung.
    Ganz herzliche Grüße von:
    Beate

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s