13. März 2012


.

Mein neues Headerbild zeigt ein Schräghang-Blumenbeet zwischen Haus und dem hinteren Gemüsegarten vom letzten Frühling. Dominant blüht das Steinkraut und verschiedene Polsterpflanzen. Dazwischen gibt es Stachel- und Johannis-beeren-Sträucher. Uebrigens, der Lärchensporn blüht bereits wieder seit einer Woche..

Wunderbare Morgenstimmung in der Nähe meines Wohnortes

 Morgensti Flachsee Rottenschwil K. Manz Br                                                                                                                                                         Foto K.Manz, Bremgarten

Das Foto zeigt den Flachsee in Rottenschwil an der Reuss in der letzten Woche. Ich wünsche euch mit diesem Bild einen schönen Tag. Der Wetterfrosch meldet die ganze Woche schönes Wetter und es wird gegen das Wochenende richtig warm, T-Shirt Wetter halt. Doch der Garten- respektive die Gartenarbeit ruft. Aber auch das ist Erholung pur. .

Natur

image

 Foto C. Baumberger, Brugg.

Das Auffällige
an der Natur ist
dass sie so
schlicht wirkt.

Die Kunst ist die
sie zu sehen.

Das Unauffällige
an der Natur ist
dass sie so
spektakulär ist.

EB 2012.

Zum Abschluss ein Witz:
Im Stundenplan „14.00–16.00 Zeichnen“. Der
Lehrer ist um 16.00 Uhr bei Hansli. Der zeigt
ihm sein leeres Blatt. Da fragt der Lehrer: „Was
hast du gezeichnet?“ „Eine Kuh und Gras.“ „Wo
ist denn das Gras?“ „Das hat die Kuh gefressen.“
„Und wo ist die Kuh?“ „Die ist gegangen, weil es
kein Gras mehr hat.“

Ich wünsche euch allen eine gute Woche. Ernst. .

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte, Texte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu 13. März 2012

  1. minibares schreibt:

    Was denn nun? 12. März ist heute, 13. März erst morgen.
    Steinkraut, Polsterpflanzen, die haben bald wieder ihren großen Auftritt.
    Solche Spinnennetze sind einfach wunderbar, so früh am Morgen oder nach leichtem Regen.
    Die Natur ist einfach umwerfend, schön, spannend, echt was Besonderes, auf das wir achten müssen.
    Der junge mit der – ohne die – Zeichnung ist ja echt gewitzt.

  2. Quer schreibt:

    Ja, die Natur ist ein Gesamtkunstwerk das uns immer wieder von neuem erfreuen, stimulieren, verblüffen kann. Ich wünsche dir eine frühlingshaft-gartenlastige Woche, in der auch ein Schmunzeln Platz hat!

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  3. Silberdistel schreibt:

    In Deinem Blumenbeet blühte es ja über und über. Schöne farbliche Gestaltung. Ich mag gelbe Farben sehr im Garten.
    So ein Spinnenetz ist schon ein kleines Kunstwerk. Mit Tautropfen drauf ist es unübertroffen. Perfekt – das Gedicht dazu.
    LG

  4. buchstabenwiese schreibt:

    😆 Der Witz ist gut. 🙂
    Das sind wunderschöne Bilder, liebe Ernst. Schöne Stimmung. Und die Perlen am Spinnennetz gefallen mir sehr.

    Und jetzt muss ich über mich selber lachen. 🙂 Ich habe verzweifelt das Blumenbeet gesucht. Hat ein wenig gedauert bis ich es im Header entdeckt habe. 🙂

    Liebe Grüße an dich,
    Martina

    • ernstblumenstein schreibt:

      Ja, siehst Du, des einen Freud, des anderen Frage wo? Es ist das erste
      Mal, seit ich blogge, dass ich meinen TB-Aufhänger (Header) geändert habe! Deshalb bin ich so stolz – und du musst suchen. Auch das ist Leben. Ich schicke Dir für den Rest der Woche liebe Grüsse Ernt.

  5. Träumerle Kerstin schreibt:

    Hm? Ich kann kein Blumenbeet sehen. Aber die Tautropfen sind wunderschön – wirklich wie eine Perlenschnur.
    Haha – der Witz ist gut. Aber ich wette, den hab ich doch leider schnell wieder vergessen 🙂
    Viele Grüße ins Wochenende von Kerstin.

  6. Ernst schreibt:

    Dein Hm? ist berechtigt, liebe Kerstin, Du hast recht. Ich habe ja den Header von meinem PC-Sachverständigen Alex ändern lassen und habe gar nicht gecheckt, dass der Text so nicht stimmt. Sorry. Ich habe jetzt sofort den Text geändert, damit niemand mehr mein Blumenbeet sucht. Danke und ein erholsames Wochenende wünsche ich Dir. Ernst

  7. Beate Neufeld schreibt:

    Dein Headerbild, die wundervolle mystische Morgenstimmung und das Spinnennetz passen sehr gut zu dem sinnigen Spruch.
    Liebe GRüße zum Montag sendet:
    Beate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s