5.4.2012 Ostern


.

.

Die Konfirmation meiner Enkelin Muriel stand unter dem Thema :

.

„Vor uns noch … liegt

unser Traum….. „

.

Der Predigt stand der nachfolgende Text zu Grunde :

Werkleute sind wir: Knappen, Jünger, Meister,
und bauen dich, du hohes Mittelschiff.
Und manchmal kommt ein ernster Hergereister,
geht wie ein Glanz durch unsre hundert Geister
und zeigt uns zitternd einen neuen Griff.

Wir steigen in die wiegenden Gerüste,
in unseren Händen hängt der Hammer schwer,
bis eine Stunde uns die Stirnen küsste,
die strahlend und als ob sie Alles wüsste
von dir kommt, wie der Wind vom Meer.

Dann ist ein Hallen von dem vielen Hämmern
und durch die Berge geht es Stoss um Stoss.
Erst wenn es dunkelt lassen wir dich los:
Und deine kommenden Konturen dämmern.

Gott, du bist gross.

R. M. Rilke

Die Tischdekoration…                        Muriel mit beiden Grosseltern

Konfirmation Muriel 1.4.12 Bären Schinznach 026Kamerfotos 2.4.12 017

                                                                          Fotos EB

Wir haben Muriel den folgenden Konfirmationsspruch geschrieben:

„Du sollst den Mut haben, Dinge zu verändern,
die du ändern kannst.

Du sollst die Kraft haben, Dinge zu akzeptieren,
die du
nicht ändern kannst.“

Morgen ist Karfreitag!
.

image

Verhangener Tag, im Wald noch Schnee,
Im kahlen Holz die Amsel singt:
Des Frühlings Atem ängstlich schwingt,
Vom Lust geschwellt, beschwert von Weh.

So schweigsam steht und klein im Gras
Das Krokusvolk, das Veilchennest,
Es duftet scheu und weiss nicht was,
Es duftet Tod und duftet Fest.

Baumknospen stehn von Tränen blind,
Der Himmel hängt so bang und nah,
Und alle Gärten, Hügel sind
Gethsemane und Golgatha.

Hermann Hesse

Wir feiern an Ostern die Auferstehung Jesu Christi.

Osterbaum im Garten K. Manz, BremgartenSchlüsselblumen R. Irniger, OberrohrdorfKamera 4.4.12 010

Foto K. Manz, Bremgarten R. Irniger, Oberrohrdorf           EB 4.4.12

Eine russische Auferstehungs-Ikone aus dem 16. Jahrhundert

image

.

Foto Wikimedia Commons gemeinfrei

Ich finde, dass das nachfolgende russische Sprichwort ganz gut zur Osterzeit passt:

Der Mensch hat auf Erden
keine Heimstatt,
aber Flügel
zum Himmel.

Wir kennen einen Bauernhof, auf dem glückliche Hühner leben. Dort haben wir unsere frischen Ostereier gekauft, die wir morgen färben werden.

Eine originelle Reklame des Bauern Der Osterhase im Lägernwald…

S.Meier WettingenJ. Böni, Spreitenbach Osterhase am Lägerngrat

Fotos S. Meier, Wettingen AG                      Foto J. Böni, Spreitenbach AG

Nochmals zwei kleine Ausschnitte aus unserem Blumengarten

imageimage

                                                             Fotos EB

Der Schwarzdorn (Prunus spinosa), auch Schlehe oder Schlehdorn genannt, blüht ganz in der Nähe unseres Dorfes im Reusstal in voller Pracht.

Schwarzdornhecke Reusstal 29.3.12 016

Foto EB

Die Früchte können für Säfte oder Marmeladen geerntet werden. Vielfach geschieht das nach dem ersten Frost, da dann ein Teil der Bitterstoffe abgebaut sind. Die Früchte sind entgegen anderen Behauptungen ungiftig. Ich selber weiss, wie gut Schlehmarmelade schmeckt, die wir von Früchten sogar vor dem Frost geerntet haben.

Früchte des Schlehdorns (Prunus spinosa)

image

                  Foto Wikimedia Commons Urh. K. Stüber

Blühende Forsythien haben uns am Konfirmationstag auch begleitet…

Konfirmation Muriel 1.4.12 Bären Schinznach Fritz 037Konfirmation Muriel 1.4.12 Bären Schinznach 038

Fotos EB

Zur Information : Am Karfreitag ist auch noch Ostervollmond im Mondzeichen Waage. Dies um 21.19 Uhr MESZ.

                                 

Der Spruch zum Tage:

Es ist das Osterfest all jährlich
für den Hasen recht beschwerlich.

Wilhelm Busch

Ich wünsche euch allen frohe Ostern.  Ernst

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Kulturbeiträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Antworten zu 5.4.2012 Ostern

  1. Silberdistel schreibt:

    Auch Dir und Deiner Familie ein schönes Osterfest. Es blüht ja schon wunderhübsch in Deinem Garten. Bei uns sind die Forsythien gerade am Erblühen, geben also dem Osterfest pünktlich ein kleines Leuchten. Der Schlehdorn sind allerdings noch nicht ganz so weit. Da werden wir noch ein wenig Geduld haben müssen und was die Marmelade betrifft, wohl erst recht. Aber es stimmt, Schlehenmarmelade schmeckt ausgesprochen lecker.
    Liebe Grüße

    • ernstblumenstein schreibt:

      Danke dir für deinen Kommentar, Silberdistel. Wir sind halt hier phänologisch ein bisschen weiter, was normal ist. Bei uns explodiert
      die Natur im Moment richtiggehend, man kann es nicht anders sagen. Unser Kirschbaum trägt jetzt schon Vollblust. Frohe Osterngrüsse zu
      dir in den Norden. Ernst

  2. Quer schreibt:

    Wie schön, dein Rückblick auf die Konfirmation eurer Enkelin und dein Ausblick auf Karfreitag und Ostern!
    Und auch deine Naturbeobachtungen sind immer spannend und lehrreich.

    Frohe, unbeschwerte Feiertage wünsche ich dir, Ernst, und grüsse dich herzlich,
    Brigitte

  3. Waldameise schreibt:

    Lieber Ernst,

    ein sehr schöner, man könnte fast sagen „osterbunter“ Eintrag von dir. Der Konfirmationsspruch gefällt mir sehr. Auch ich werde am Ostermontag bei der Konfirmation meines Neffens sein, am Ostersonntag habe ich Besuch. Nun hoffen wir, dass uns die Sonne nicht ganz im Stich lässt.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein frohes Osterfest und eine schöne Zeit.
    Liebe Grüße ,
    Andrea

    • ernstblumenstein schreibt:

      Liebe Andrea,
      Ja, meine bunten Einträge gell, manchmal halt fast ein bisschen zu bunt. Macht nichts, jeder darf ja seine „Macken“ haben. Marianne und ich haben an Ostern wie immer unsere Töchter mit ihren Familien zum ausgiebigen Osterbrunch. Meistens wird dann, wenn es das Wetter zulässt, noch im Garten grilliert. Schaun mer mal. Auch dir und Deinen frohe Ostern. Machs guet. Liebe Grüsse Ernst

  4. Beate Neufeld schreibt:

    Lieber Ernst,
    das sind sehr tief gehende Gedichte heute hier bei Dir.
    Ich werde sie wahrscheinlich noch einige Male lesen um sie ganz auszukosten.
    Dir und Deiner Familie wünsche ich von Herzen ein gesegnetes Osterfest:
    Beate

    • ernstblumenstein schreibt:

      Danke dir, liebe Beate, für deinen Kommentar. Mir geht es jeweils gleich, um einen Sinn zu sehen oder zu verstehen brauche ich meistens etwas mehr Zeit. Mit „Ueberfliegen“ ist es nie getan. Auch dir nochmals frohe Ostern. Ernst.

  5. ernstblumenstein schreibt:

    Ich danke Dir für deine Gedanken. Du hast recht, man kann Texte schon überfliegen, gelesen hat man sie dann aber noch nicht – und richtig verstanden sowieso nicht – es braucht Ruhe und Gemächlichkeit dazu.
    Das aber fehlt den meisten Menschen in der heutigen Zeit.

    Auch Dir und den Deinen wünsche ich frohe Ostern. Ernst

  6. AnnaFelicitas schreibt:

    Lieber Ernst,

    mir geht es wie Beate, auch ich werde deinen neuesten und so vielseitigen Beitrag in Ruhe nachwirken lassen. Aber allein schon wegen d(ein)er herrlichen Fotos schaue ich sicher noch einmal vorbei!

    Muriels Konfirmation war sicher sehr schön. Deine Rückblende lässt es mich zumindest vermuten. Von eurem Spruch bin ich außerdem sehr angetan, denn er steckt voller Weisheit, die eurer Enkelin sicher noch von Nutzen sein wird. Gut!

    Dir und deinen Lieben wünsche ich eine schöne Osterzeit und allerbestes Wetter für außerhäusige Aktivitäten wie z. B. das geplante Grillen.

    Alles Liebe
    Anna

    • ernstblumenstein schreibt:

      Ich brauche auch immer einige Zeit, um Blogs anzuschauen – auf die schnelle kann ich selber für mich nichts gewinnen – und vor allem erwartet der/die Schreiber/in in einen Kommentar wenn möglich auch etwas, das „Hand und Fuss“ hat. Ja, ich hoffe, der Konfirmationsspruch für Muriel möge ihr helfen, sich im Leben gut zurecht zu finden. Auch dir nochmals frohe Ostern, Anna. Das Grillen ist morgen eh eine Utopie, wie letztes Jahr auch. Liebe Grüsse zu Dir. Machs guet. Ernst.

  7. Düsselblume schreibt:

    lieber Ernst,
    da hast du ja eine wundervolle Familie. Was für eine tolle Enkelin du hast. Wie schön das Rilke-Gedicht ist. Und wie schön auch der Konfirmationsspruch für sie.

    Bei uns blüht auch die Schlehe und die Kirsche fängt gerade an.

    Warum meinst du, seid ihr denn grundsätzlich phänologisch schon weiter als wir?
    Ich hätte gedacht, daß es bei euch rauer und kälter ist???

    Liebe Grüße und eine schöne Osterzeit wünscht dir
    Anke

    • ernstblumenstein schreibt:

      Danke dir Anke, für deine Zeilen. Weisst du, ich weiss nicht, in welchen Bundesland Du wohnst, Rheinland-Pfalz vielleicht. Also ich glaubte, dass wir etwas südlicher liegen würden und deshalb phänologisch etwas weiter wären. Anyway, ist ja nicht wichtig – wichtig sind unsere Interessen am Garten, gell. Frohe Ostern. Liebe Grüsse Ernst

  8. Anna-Lena schreibt:

    Lieber Ernst, gehe ich recht in der Annahme, dass du der Großvater rechts bist? 😉
    Heute schneit es gerade hin und wieder, aber die Natur kämpft trotzdem tapfer gegen den kurzen Wintereinbruch an.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben gesegnete Ostertage.

    Mit herzlichen Grüßen
    Anna-Lena

    • ernstblumenstein schreibt:

      Wir haben bei uns keinen Wintereinbruch, es ist frisch, aber nicht kalt und regnet nur gelegentlich. Weil Du vom Wetter erzählt hast, habe ich im Nachhinein das Gedicht von H. Hesse nochmals gelesen. Mir ist auf- gefallen, dass das Klima zur Zeit, als er sein Gedicht schrieb, viel kälter gewesen sein muss und die Phänologie entsprechend später dran war. Herzliche Grüsse zu Dir in den Abend. Ernst

      • Anna-Lena schreibt:

        Lieber Ernst,

        alles in der Welt unterliegt einem Wandel und einem Kreislauf. Warum sollte das Klima da eine Ausnahme machen?

        Herzliche Ostergrüße im Aprilwetter,
        Anna-Lena

  9. Gedankenkruemel schreibt:

    Lieber Ernst,

    Ich wünsch dir und deinen Lieben
    gesegnete Ostertage.
    Hier ist heute Sonne,aber doch recht kühl.

    Herzliche Grüsse,Elke

  10. ernstblumenstein schreibt:

    Liebe Anna-Lena
    Du hast natürlich recht mit deiner Wandeltheorie, cool siehst
    Du aus in deinem neuen Look. Aber dein Auge hat mir doch
    noch besser gefallen. Herzliche Grüsse Ernst.

    • Anna-Lena schreibt:

      Lieber Ernst,
      mit dem Auge war ich einäugig, nun sehe ich besser 🙂

      Liebe Grüße zu dir 😉

      • ernstblumenstein schreibt:

        Liebe Anna-Lena, wo du recht hast, da hast du……!
        Ja, das kann ich dir ja nicht verwehren nach dem Motto: Vier Augen sehen mehr als zwei. Liebe Nachtgrüsse zu dir. „zwinker“.

      • Anna-Lena schreibt:

        Vergessen wir mal meine Kontaktlinsen nicht, so komme ich auf sechs, wenn ich auch meine Lesebrille trage (wirkt auf Schüler immer sehr 😆 )

        Eine gute Nacht 😉

  11. minibares schreibt:

    Meine Glückwünsche an Muriel ♥
    Du und deine Frau, ihr steht wohl rechts von ihr? – von hier aus gesehen?
    Karfreitag waren wir in der dritten Kirche,die nun zu uns gehört. Die mussten wir am Vortag erstmal suchen, die kannten wir noch gar nicht.
    Die Osternacht war in unserer Kirche, hach, war das schön.
    und heute haben wir eine Bruckner-Messe gesungen. Das war auch prima.
    Der Hase da auf dem Hof ist ja Klasse. Und – ach du dickes Ei!
    Das ist ja wohl unübersehbar, lach.
    Ich hoffe, euer Osterfest war wunderschön.

    • ernstblumenstein schreibt:

      Liebe Bärbel,
      Ich werde Muriel deine Glückwünsche ausrichten. Du gehörst nach euren Kirchenbesuchen zu urteilen einer grossen Kirchgemeinde an. Und ich glaube, dass du sehr aktiv in einem grossen Chor mitsingst. Singen ist was ganz erbauendes und gibt einem Freude und Befriedigung. Ich habe
      früher Gitarre gespielt und sehr viel gesungen, u.a. Bob Dylan, Negro Spirituals und auch Volks-u. Lumpenlieder. Bei uns läuft Ostern immer etwa gleich ab, Brunch, Eier und Nester für Klein und Gross verstecken, suchen und nachher Spiele machen. Ich glaube, dass deine Ostern in der Osternachtsmesse spirituell ein Höhepunkt war. Wünsche dir eine gute Zeit. Ernst

  12. cindy knoke schreibt:

    Wunderbar und schon!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s