Dienstag, 17. Juli 2012


.

Sonnenblumen, Sonne und Wolken

Wieder einmal wusste ich nicht, was ich in diesem Beitrag bringen soll. Auf meine schüchterne Frage an die Buchstabenwiese,ob sie mir nicht einmal Mirabella schicken könnte, habe ich einen Korb bekommen. Ihr wisst ja, Mirabella ist die, die auf der Tastatur von Andrea tanzt und nie um Ideen verlegen ist!  Zum Glück sah ich dann bei Anna-Lena Sonnenblumen. Dann las ich noch in irgend einem Blog etwas von der Welt, die im Universum nur ein Staubkorn ist. Diese Besuche haben mir dann aus der Patsche geholfen und mich auf eine Idee gebracht.

Sonnenblumen

Was verkörpert besser eine Sommer- und Ferienstimmung als blühende Sonnenblumen? Sonnenblumen sind für mich majestätische Blumen, sind voller Kraft und Energie. Sie verbreiten gute Laune und vor allem ein frohes Gemüt. In meiner Bildergalerie habe ich von der Gegend südlich von Nimes Richtung St. Gilles die nachfolgenden Bilder gefunden. 

France Süd-Frankreich 1980 Sonnenblumenfeld123

France Südfrankreich 1980 Sonnenblume  135

Fotos EB

Die meisten Sonnenblumen sind aus meinem Garten fotografiert. Ausnahme: Die verblühte mit Biene von J. Böni.

003006
002J. Böni, Spreitenbach Sonnenblume mit Biene Bewilligt[1]
Garten-381
Zweitletztes Foto von J. Böni, Spreitenbach,
Alle übrigen von EB

Sonne

Wo Sonnen-Blumen sind, kann auch die Sonne nicht weit sein. Die Sonne ist ein Lebenselixier, schärft den Geist und wärmt mir die Seele. Ohne Sonnen-Licht würden wir Menschen verkümmern und zugrunde gehen.

Wenn ich jetzt die Hand von meinem funkelnden Solitär-Ring wegnehme, sehe ich ein einmaliges Sonnenbild. Es zeigt mir eine Sonnen-Halo (atmosphärischen Lichteffekt) mit einer farbigen Cirruswolke (Eiswolke) in grosser Höhe. Ich danke W. Senn, der mir diese phantastischen Aufnahmen zur Veröffentlichung überliess.

imageimage
Beide Fotos W. Senn, Lenzburg

Trotz dem bis jetzt etwas verregneten Juli gab es in letzter Zeit viele wunderbare Sonnentage. Dies belegen doch die nachfolgenden Bilder, die mir wieder durch Leserinnen und Leser meines Blogs zur Verfügung gestellt wurden. Diese Fotos zeige ich euch gerne.

Der Arnisee im Kanton Uri in der Innerschweiz liegt hoch über dem Reusstal auf 1369 M.

image
Foto M. Monnier

Wenn ich all diese schönen Aufnahmen hier sehe, lacht mein Herz zufrieden. Das nächste Sonnenbild fotografierte M. Müller auf dem Grossen Sankt Bernhard (2469 m). Dieser Pass verbindet das Rhônetal im Kanton Wallis mit dem Aostatal und der italienischen Region Piemont.

image
Foto M. Müller, Schafisheim

Sonne pur fotografierte auch K. Manz beim Flug dieses majestätischen Rotmilans und der Graugans über dem Reusstal.

Rotmilan im Reusstal K. Manz Bremgartenaz Graugans K.Manz.Bremg
Fotos K. Manz, Bremgarten

Und dann hat mir zufälliger Weise noch Joe Mathis in letzter Minute Bilder vom letzten Samstag am Vierwaldstättersee übermittelt.

Joe Mathis Vierwaldstättersee 14.7.12
Joe Mathis, Rottenschwil

Wolken

Wo die Sonne scheint, da sind meistens auch Wolken nicht weit. Wolken sind wahre Kunstwerke. Sie reisen um unsere Erde, bis sie zerfallen und sich erneut neue bilden. Die Wolken sind unaufhörlich irgendwo auf der Welt unterwegs und ihr Dasein ist ein Kommen und Gehen wie bei uns Menschen auch. Ein wunderschönes Wolkenbild zeigt uns dieses Foto vom Stellihorn im Wallis auf rund 3400 Meter Höhe.

image
Foto Wikimedia Commons, Urh. Mg-k.

Die imposanten weissgrauen Cumulus-Wolken im dunkel/hellblauen Firmament und das Schattenbild vorn und hinten in dieser Berglandschaft sind sehr eindrücklich.

 “Ueber den Wolken, muss die Freiheit noch grenzenlos sein, alle Aengste, alle Sorgen – sagt man – blieben darunter verborgen – und dann – würde was uns gross und wichtig erschein, plötzlich nichtig und klein”, sang Reinhard Mey. Wie wahr! Ich konnte ihn 1968 in Zürich anlässlich eines Geschäftsanlasses persönlich kennen lernen. Ich war schon seit Anfang seiner Karriere ein grosser Fan von ihm und bin es geblieben. Seine Balladen sind wunderschön. 

Grenzenlose Freiheit auf Rigi Kulm mit Blick hinunter auf’s Nebelmeer

 Holzzaun Rigi Kulm G. Hoffmann, Nussbaumen
Foto G. Hoffmann, Nussbaumen

und auch grenzenlose Freiheit von Beatenberg (Berner Oberland) mit Blick hinunter auf’s Nebelmeer.

R. Linder, Wettingen Beatenberg
Foto R. Linder, Wettingen

 Wolkenspiele spiegeln sich im Spiegel. Oder sie türmen sich auf wie über diesem Mammutbaum.

Monika Müller, Schafisheim Wolkenspiel Jolanda Spuler, Endingen, Mammutbaum u. Regenbogen
Foto M. Müller, Schafisheim              Foto J. Spuler, Endingen

Eine Kapelle irgendwo auf dem Weg ins Entlebuch.

Sarah Wanderung Nr. 13
Foto SB

1. Foto Brugger Kirchturm mit Titlis im Hintergrund, M. Canzani, Brugg,
2-4. Foto EB, 5. Foto Sonnenuntergang, J. Spuler, Endingen, 6-7. Foto EB.

Ich bin ja mächtig stolz auf mein erstes kleines Fotoalbum, das ich im Programm WordPress hier fertig gemacht habe. Einziger Schönheitsfehler ist allerdings das Anhängsel “Diashow u. Alle” !!! Dieses Anhängsel brauche ich eigentlich nicht unbedingt, kann sie aber nicht löschen. Weiss jemand Rat und hilft mir?

Reisen beginnt für mich nicht am Ziel, so wie das heute meistens der Fall ist, sondern bereits bei der Abfahrt. Ich möchte nochmals hinaus in die Welt reisen, aber nicht in einem Flugzeug. Das geht mir zu schnell und ich sehe von der Reise nichts.

Eine Cumulus-Wolke müsste es sein…

Datei:Img20050526 0007 at tannheim cumulus.jpg
Foto Wikimedia Commons, Urh. Glg

Auf dieser Cumuluswolke möchte ich reisen. Ich möchte auch nicht in’s *****Hotel, dort würde ich ich eh nicht’s vom normalen Leben spüren! Ich möchte von Anfang an interessante Menschen kennen lernen und sehen, wie sie leben, denken und fühlen.

Ich bin als Kind oft auf einer Wiese gelegen und habe den Wolken zugeschaut. Wolken ziehen immer weiter und weiter, bis an’s Ende der Welt. Ende der Welt? – es gibt ja gar kein Ende der Welt! Leider können wir noch nicht mit den Wolken ziehen. Ich wäre der erste – der mitginge, kämest Du auch mit?

Aber hier sind wir wieder zurück und sehen Wolkenbilder vom Vierwaldstättersee.

Joe Mathis Vierwaldstättersee 4 Samst. 14.7.12 Joe Mathis Vierwaldstättersee 2 Samstag 14.7.12 DSC04462Joe Mathis Vierwaldstättersee 1 Sa 14.7.12
Alle 3 Fotos von J. Mathis, Rottenschwil

Und dann türmen sie sich auf. Zieht hier etwas auf?

Karl Zimmerli, Oberentfelden Gewitterstimmung

Foto K. Zimmerli, Oberentfelden

Hier enden meine Gedanken über die Sonne und die Wolken. Ich hoffe, ihr konntet genügend Sonne tanken. In diesem Sinne zeige ich euch noch dieses schöne Bouquet, das mir Pino Stranieri überlassen hat.

image
Foto P. Stranieri, Rupperswil

Dieses einmalig komponierte Landschaftsbild mit den in verschiedenen Gelbtönen liegenden Rapsfeldern, den weissgrau aufgeschichteten Wolkengebilden und den verschieden farbigen Grüntönen mit dem tiefblauen Hintergrund bildet den Schluss meiner Reportage.

Und nochmals Sonne und Wolken. Sonntagnachmittags-Stimmung auf dem Sempachersee.

Sempachersee Nachm. M. Monnier Suhr
Foto M. Monnier

Ich danke allen, die mir für diesen Bericht ihre phantastischen Bilder zur Verfügung gestellt haben, ganz ganz herzlich!

Der Spruch zum Tage

Man will nicht nur glücklich sein,
sondern glücklicher als die anderen.
Und das ist deshalb so schwer,
weil wir die anderen für glücklicher halten,
als sie sind.

Charles Louis de Montesquieu, französischer Schriftsteller und Philosoph.

Ich wünsche euch in der neuen Woche eine gute Zeit. Mached’s guet.  Ernst

.

Dieser Beitrag wurde unter Reportage veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Dienstag, 17. Juli 2012

  1. syntaxia schreibt:

    Feine Gedanken hast du dir gemacht, lieber Ernst!
    Tolle Bilder! Sonnenblumen mit roten Blättern? Das sah ich noch nie!
    Auf einer Wolke reisen, das wollte ich als Kind auch. 🙂

    Hab auch du eine schöne Woche!
    ..grüßt dich Monika

  2. Silberdistel schreibt:

    Die Reise auf der Wolke ist ein toller Gedanke. Die Hauptsache ist, man fällt nicht hinunter, wenn sie sich auflöst 😉 Tolle Wolkenbilder! Das Bild von der Wildgans gefällt mir auch ausgesprochen gut.
    Dein Spruch zum Tage ist wieder gut gewählt.
    Grüße von einer Silberdistel, die nicht nur als Kind den Wolken hinterher geschaut hat. Sie schaut sie immer noch gern an

    • ernstblumenstein schreibt:

      Ich danke Dir, liebe Silberdistel, für deine liebenswürdige Antwort. Tja, das mit dem runter fallen habe ich mir natürlich auch überlegt. Trotzdem, wer nichts wagt, ……………
      Den Wolken schaue ich übrigens heute auch noch gerne zu.
      Ich sende Dir Grüsse in den Norden.

  3. AnnaFelicitas schreibt:

    Manchmal möchte ich auch mit den Wolken reisen, lieber Ernst. Deshalb hat mir dein heutiger Beitrag auch enorm viel Spaß gebracht. Schön, dass er zustande gekommen ist. Er hätte mir sonst gefehlt 😉

    Auf deine Email von gestern habe ich übrigen mehrfach geantwortet. Sie kamen jedoch alle als „nicht zustellbar“ zurück. Ist es eventuell möglich, dass dein Postfach voll ist? Magst du mal schauen bitte? Was nun deine Frage anbelangt, da bin ich dir natürlich sehr gern bei der Bestimmung behilflich. Leider kann ich auf dem beigefügten Foto jedoch kaum etwas erkennen. Könntest du es mir daher bitte noch einmal größer senden? Ich danke dir recht herzlich!

    Hab einen schönen Tag und eine gute Zeit.

    Alles Liebe
    Anna

    • ernstblumenstein schreibt:

      Ich danke Dir für die Blumen und deinen Kommentar ganz herzlich.
      Ich wünsche Dir eine frohe Sommerzeit und sende Dir viele Grüsse. Ernst

      Wegen den anderen Sachen hab ich dir heute ein Email geschrieben.

  4. buchstabenwiese schreibt:

    Lieber Ernst,
    bei welcher Andrea tanzt meine Mirabella auf der Tastatur herum? Kein Wunder, dass mir nix einfällt, wenn sie dauernd woanders ist. 😉

    Ich könnte ja mal eine Freundin von Mirabella vorbeischicken, damit du auch eine Muse hast. 🙂

    Sonnenblumen sind sooooo schöööön. Ich mag sie sehr. Sie sehen selbst wie viele kleine Sonnen aus.
    Also bei uns gab es im Juli noch nicht viele Sonnentage. Hier ist es überwiegend grau und jetzt auch noch kalt und regnerisch.
    Tolle Sonnenfotos sind das.
    Und so tolle Bergfotos (Ich liebe die Berge) und Wolkenfotos, da kann man sich gar nicht satt sehen.

    Auf einer Wolke durch die Welt reisen, das wäre bestimmt toll. Doch, da käme ich mit. Und Mirabella auch. 😉

    Danke für den schönen Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Martina

    • ernstblumenstein schreibt:

      Hallo liebe Martina,
      Ich glaube, das sind erste grössere Alterserscheinungen, Tschuldigung, klar, Andrea ist nicht Martina. Hm. 😳
      Da möchte man (Ernst) mal besonders originell sein und schon ist das Malheur passiert.
      Aber deine Idee mit einer Freundin von Mirabella schicken – das wäre schon guuut für meine Muse!
      Toll, dass Du und Mirabella mit auf die grosse Reise kommen. Ich gucke mal auf die nächsten Reisetermine und werde euch telefonieren, wenn es soweit ist.
      Ich danke dir für deine lustigen Anmerkungen und sende dir liebe Grüsse. Ernst

  5. Waldameise schreibt:

    Lieber Ernst,

    wenn man mit dir auf Reisen gehen will, sollte man ordentlich Proviant einpacken … lach. Wow, war das wieder ein riesiger wunderschöner Ausflug. Danke fürs Mitnehmen. Wie immer sind einige Orte dabei, die Erinnerungen wecken …. wie Nimes z.B.

    Sonnenblumenfotos wird es auch bald bei der Waldameise geben, denn ich hatte das Glück, dieser Tage bei einem Abendspaziergang an einem großen Feld vorbeizukommen.

    Ich schick dir liebe Grüße,
    die Waldameise

    • ernstblumenstein schreibt:

      Ja, das wäre wahrscheinlich nötig, ich mag es, wenn ich lange unterwegs bin. Ich danke dir für deine Zeilen und bin gespannt, dich dann auf deinem Abendspaziergang begleiten zu dürfen. Viele Grüsse zu dir. Ernst

  6. minibares schreibt:

    Lieber Ernst, Sonne hast du uns ja nun eine Menge zukommen lassen.
    und Wolken, ich kann sie immer beobachten, hier durchs schräge Dachfenster. Ich könnte dauernd Fotos machen davon. Tu es aber nicht.
    Ja, auf einer Wolke reisen, klar doch, ich komm mit!
    Lachende Grüße von der Bärbel

    • ernstblumenstein schreibt:

      Ich danke dir, Bärbel, für deine Gedanken. Gell, Wolken sind schon faszinierend. Jetzt muss ich mal zählen, wieviele Bloggerinnen sich für den Wolkentrip angemeldet haben – ja, Du hast noch Platz. Aber bald ist die Wolke voll. Viele Grüsse zu dir. Ernst

  7. Träumerle Kerstin schreibt:

    Oh Ernst, Deine Bilder tun meiner Seele gut. Sonnenblumen! Der Inbegriff für Sommer und Wärme. Und Wolken, so herrliche Wolken. Ich bin ganz begeistert. Ja, ich würde sofort mitkommen, fliegen auf Wolke Nr. 7 – ins Traumland, in ferne Welten. Nimmst mich mit?
    Hier ziehen graue Wolken auf, es hat vorhin geregnet. Was für ein ekliger Sommer!
    Viele liebe Abendgrüße von Kerstin.

    • ernstblumenstein schreibt:

      Ich freue mich, liebe Kerstin, dass dir meine Bilder gefallen. Wolken sehen wir Menschen so oft – und doch faszinieren sie immer wieder auf’s Neue. Klar, ich nimm dich mit, es hat noch Platz auf der Nr. 7, ist aber
      bald ausverkauft. Wir fliegen bis ans Ende der W…
      Ich hoffe, Du hast genügend Zeit!
      Der Sommer kommt sicher noch, nur nicht verzagen.
      Viele Grüsse zu dir. Ernst

  8. Anna-Lena schreibt:

    Lieber Ernst,

    mit deinen unterschiedlichen Bildern kehrt der Sommer ein. Sonnenblumen gehören zum Sommer wie der Schnee zum Winter.
    Wolken ziehen weiter und nehmen uns mit ins Reich unserer Fantasie. Berge und Meere sind ein fantastisches Programm, so wie die Erde sich uns zeigt und wir – wie ein Staubkorn . mitten drin.
    Ja, lass uns reisen, in Gedanken sind uns alle Winkel der Erde geöffnet.

    Einen lieben Gruß
    Anna-Lena

  9. Margrit schreibt:

    Lieber Ernst
    Ich freue mich so sehr über die tollen Sonnenblumenbilder, wunderschön sind sie ,lustig,wie sie die Köpfe immer der Sonne entgegen strecken ;-))
    Leider gibt es in Neuenhof keine Sonnenblumenfelder mehr ,so schade , das Feld musste für eine Neubau Siedlung weichen , das stimmt mich schon traurig, nun stehen da Betonklötze,anstelle von Sonnenblumen !!!
    Weisst du ,ich habe schon tausende von Cumulus gesammelt,die bringen viel Geld ein, dank der Migros,grins ;-)) Cumuluspunkte !!!
    Ich liebe Wolkenbilder und reise in Gedanken viel mit ihnen mit …
    Vielen Dank für die so tollen Fotos und die Beschreibung dazu ,man lernt nie aus ;- ))
    Liebi Grüessli vo änet em Hoger
    Margrit

    • ernstblumenstein schreibt:

      Danke, liebe Margrit für deine Ausführungen. Hier im Reusstal sieht man noch Sonnenblumen-Felder. Das abgebildete jedoch stammt aus der Provence, guck dir nur die Farben an und das Licht!!! Wolken sind immer wieder faszinierend, gell. Ich kann mich nicht satt sehen davon.
      Dir wünsche ich eine gute Zeit. Liebe Grüsse nach Neuenhof. Ernst

  10. alltagsblick schreibt:

    Erneut einen herrlichen Bericht und Gedanken. Herzlichen Dank!
    Am Freitag war ich in Dörflingen (nähe Schaffhausen). Bei der Anfahrt kamen wir an vielen Sonnenblumenfelder vorbei die mein Herz erfreuten. Aber nicht nur die Sonnenblumen gefielen mir, nein die Landschaft mit ihren sanften Hügeln, den verschieden farbigen Feldern und Wald. Eine herrliche Gegend.
    Liebe Sonntagsgrüsse
    Claudia

    • Ernst Blumenstein schreibt:

      Ich danke dir für deine Antwort und es freut mich, dass dir mein Bericht gefallen hat. Ich war früher geschäftlich öfters in Schaffhausen und ich erinnere mich jetzt wieder an die sanften Hügel in diesem Gebiet, wie Du es trefflich beschreibst. Es gibt so viele schöne Landschaften in unserem Lande, gäll. Viele Grüsse zu dir. Ernst

  11. andrea2110 schreibt:

    Lieber Ernst, was für eine wundervolle Reise durch die Schweiz und „durch“ Deine Sonnen-Wolken-Gedanken, danke Dir dafür… Ich habe bis vor 2 Jahren 13 Jahre in der Schweiz gelebt und sie ist immer noch in meinem Herzen… Liebe Grüsse Andrea

    • Ernst Blumenstein schreibt:

      Ich bin überrascht, über diesen Juli-Bericht Zeilen von Dir zu erhalten. Danke. Ich freue mich, liebe Andrea, dass Dir mein Beitrag gefallen hat. Es ist mir nämlich Ansporn, meinem Schreib-Hobby weiter zu frönen. Wo hast Du denn in der Schweiz gelebt, wenn ich das fragen darf? Du musst aber darauf nicht antworten, wenn Du nicht willst. Liebe Grüsse zu Dir.
      Ernst.

      • andrea2110 schreibt:

        Lieber Ernst, Du hattest zu diesem Beitrag bei mir verlinkt:-)… Ich habe in Silvaplana gewohnt und in St. Moritz gearbeitet…Damals hiess mein Blog „Leben und Lieben in St. Moritz“. Er ist noch online, aber nicht mehr aktiv. Es liabs Grüassli, Andrea

      • Ernst Blumenstein schreibt:

        Danke Dir. Tja, mein Hirni ist nicht mehr das Allerbeschti, ich gehöre nicht mehr zu den Jungen. Ich werde deinen Blog verlinken, damit ich bei Dir manchmal vorbeischauen kann. En liebe Gruess zu Dir. Ernst.

  12. Meike schreibt:

    Vielen Dank für den Link – sooo schöne Bilder! Oh, ich habs sehr genossen. Du hast mich mitgenommen auf eine kleine Reise, ich war ganz vertieft beim Lesen. Das war richtig toll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s