Freitag, 5. Oktober 2012


.

Wie ernst ist die Lage wirklich?

Oder ist sogar die langjährige Ehe im Eimer?

Aber warum schickt Sie mir diese Ansichtskarte?

Und was habe ausgerechnet ich mit der Wiebestrasse in Berlin zu tun?

Oder hat sich die Dame des Hauses nur einen Witz erlaubt?

Fragen über Fragen, Ernst !

Ist die Lage wirklich so ernst, Ernst ?

Gutsch Verlag 10553 Berlin, Wiebestrasse Ansichtskarte

Ansichtskarte, Gutsch-Verlag, Wiebestrasse, 10553 Berlin

Das Gedicht zum Kuriosum

kartengrüsse
wo karten
warten
kriegen grüsse
kalte füsse.

Kurt Meier, Schweizer Schriftsteller,  fugen dichten,  Edition howeg

Trotz all dieser kuriosen Fragen wünsche ich euch allen ein antwortfreies und erholsames Wochenende!  Ernst

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kurioses. 'Schräges' veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Freitag, 5. Oktober 2012

  1. Mathilda schreibt:

    Lieber Ernst, dann sende ich dir hier und jetzt ganz liebe Grüße, aber bekomm jetzt keine kalten Füße 😉

    LG Mathilda 🙂

  2. Silberdistel schreibt:

    Ja, Ernst, wenn es denn jetzt so ernst ist, dann ist es ernst und Du musst ganz tapfer sein 😉
    Ganz ernste Grüße von der Ostsee in Deinen Süden
    schickt eine ernste Silberdistel

  3. Quer schreibt:

    Oh ja, Ernst, die Lage scheint ernst zu sein!
    Es gibt einen Schnabelwetzer von mir, der es auf den Punkt bringt:

    „De Ernscht meint meini, wenn i nid ihn meini, meinis nid ernscht.“

    In diesem Sinne wünsche ich dir ein schönes Wochenende, ohne Ernst-hafte Probleme.

    Lieben Gruss,
    Brigitte

  4. Ernst Blumenstein schreibt:

    Ich danke Dir für deinen originellen Schnabelwetzer – dieses Wort habe ich noch nie gehört. Auch Dir ernscht-lichi liebi Grüess is Wocheänd.
    Ernst

  5. Anna-Lena schreibt:

    Nichts ist so ernst, wie der Ernst des Lebens, lieber Ernst. Und das meine ich ganz ernsthaft 😆

    Liebe Grüße
    ohne kalte Füße 😉

    Anna-Lena

  6. Ernst Blumenstein schreibt:

    Ich grüss und danke
    ohne dass ich Wanke
    mit meiner Pranke :mrgreen: 🙂
    Ernst

  7. Margrit schreibt:

    Da kommt mir das Episödeli mit meiner Enkelin Ronja in den Sinn ….unser Nachbar im 2.Stock heisst Ernst …ich stellte ihn der kleinen Ronja vor und sagte : das ist Ernst….
    Sie zu ihm : wieso heisst du denn Ernst , du lachst ja , bist gar nicht ernst …..wir alle haben und fast zu Tode gelacht ,das ging mindestens noch 15 Min. weiter so, sie konnte nicht begreifen, dass man Ernst heisst !!!
    Heute lacht sie und ruft ihm jedesaml zu , ach der Ernst welcher nicht ernst ist ;-))
    Es liebs Grüessli vo äned em Högel
    Margrit

    • Ernst Blumenstein schreibt:

      Danke, Margrit für dein feines Episödeli mit Ronja. Liebi Grüess us em Rüsstal. Ernst
      Uebrigens: Am 22.3.12 veröffentlichte ich mein Gedicht Frühling und nahm als passendes Bild deine Foto „gelbe Anemonen“. Ich kannte dich damals noch gar nicht und stahl deine Foto einfach aus der az Bildgalerie. 🙂 🙂

  8. buchstabenwiese schreibt:

    Ja, es ist schon eine ernste Sache, wenn man sein ganzes Leben lang Ernst ist. 😉
    Aber gut ist, wenn man als Ernst nicht allzu ernst ist. 🙂

    Ernsthaft liebe Grüße,
    Martina 😉

  9. alltagsblick schreibt:

    Ernst es ist ernst! 🙂
    LG Claudia

  10. minibares schreibt:

    Das ist ja köstlich!
    Tja, die Lage ist ernst, lieber Ernst, aber nicht hoffnungslos 😉
    Und kalte Füße, dagegen helfen Socken, dann kann man auch einschlafen…

  11. Ernst Blumenstein schreibt:

    Ich hoffe doch, dass die ernste Lage sich zum guten wenden wird 😉
    liebe Bärbel. Und warme Socken habe ich auch, habe sie aber seit
    gestern wieder im Kasten versorgt und die Badehose bereit gelegt für die ernsthaften Fälle, wenn der Föhn noch wärmer bläst und das Schwimmbad wieder seine Pforten öffnet.
    Tja, so 22 Grad im Oktober sind doch gar nicht so schlecht, gell. 🙂 🙂
    Liebe Grüsse zu Dir. Ernst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s