Dienstag, 8. Jänner 2013


.

Wunder der

Natur

Papageien- oder Seidenpflanze

Ich hatte ja im letzten Jahr zu wenig Zeit, um Pflanzen aus meinem Garten zu zeigen und etwas über sie zu erzählen. Ich finde, dass sich die vegetationslose Winterzeit besonders gut eignet, dies nachzuholen.

Unsere Papageienstauden sind mehrjährig. Sie sind laut Google eine Rarität, was ich nicht so recht verstehe, denn sie vermehren sich durch ihre Samen und Wurzeln sehr stark, sodass ich jedes Jahr junge Sprösslinge wie Unkraut wieder ausreissen muss.

Die Pflanze macht grosse Blütendolden und verströmt während der Blütezeit einen starken  fruchtigen Honigduft. Deshalb ist sie eine wahre Bienenweide. 

Strauch mit Blüten 390284ki_2
Eine Detailansicht der Blüte.

Papageienstrauch google 31262_1
Beide Fotos von Google : Papageienpflanze

Ab Mitte August bildet die Pflanze ihre attraktiven papageienähnlichen Fruchtstände aus. Von daher stammt wohl ihr Name. Wir nehmen diese Samenstände sorgfältig ab und hängen sie dann in ein Glas mit Wasser, sodass die Papageien aus dem Glas trinken können. 

 Papageienpflanze: Besonders attraktiv sind die papageienähnlichen Papageien-Blume - Startseite
Foto aus dem Netz: Papageienpflanze

Im Verlaufe des Herbstes platzen dann die Fruchtstände und geben ihre wundersamen Samen-Fallschirme frei. Der Herbstwind trägt das seinige dazu bei, dass im nächsten Jahr überall im Garten neue Pflanzen wachsen. Die nachfolgenden Bilder sind vom letzten Jahr.

Blog 8.1.13page

                         *****

erl Kamera 19.10.12 002

Aus den Samenständen quellen lange silberweisse Seidenhaare hervor, an denen die Samen hängen. Aus diesem Grunde wird sie auch Seidenpflanze genannt.

erl Kamera Nr. 2 19.10.12 010                       

                        *****
Herbstzauber   4  12page
Wo nichts anderes erwähnt : Fotos von Ernst Blumenstein.

Ich verschenke “Papageien”
jeweils an die Kinder, die sie
zuhaus ins Wasserglas stellen
und an den Papageien
grosse Freude haben.

 

Foto aus Google : Papageien

© Fotos, wo nichts anderes vermerkt und Text : E.B.

Der Spruch zum Tage

Wenn einer allein träumt,
ist es nur ein Traum.
Wenn viele gemeinsam träumen,
ist das der Anfang einer neuen Wirklichkeit.

Friedensreich Hundertwasser.

Ich wünsche euch eine gute Woche. Mached’s guet.  Ernst

.

Dieser Beitrag wurde unter Natur, Wunder der Natur. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu Dienstag, 8. Jänner 2013

  1. Susanne Haun schreibt:

    Hallo Ernst,
    das sind sehr schöne Fotos! Danke fürs Zeigen und einen schönen Abend wünscht
    Susanne

  2. Clanmother schreibt:

    A beautiful progression…it is like our lives! We continue to move forward….Excellent post.

  3. martaperegrina schreibt:

    Excelentes fotografías.
    Deseo una semana plena de felicidad.
    Un abrazo

  4. Quer schreibt:

    Schön, so viel zu sehen und zu erfahren über diese spannende Pflanzenart!
    Bald wird sie wieder aus dem Boden schiessen und wunderlich spriessen!
    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  5. syntaxia schreibt:

    Oh, das ist von Hundertwasser??? Ich habe es vor Jahren mit einigen Frauen gesungen.
    Jetzt hatte ich gleich die Melodie wieder und konnte es im Kopf singen – danke, lieber Ernst!
    Tolle Bilder, die Pflanze kannte ich nicht.

    ..grüßt dich Monika

    • Ernst Blumenstein schreibt:

      Danke für deinen Besuch. Ich kannte das Lied gar nicht. Hundertwasser ist mir nur als Maler ein Begriff gewesen. Die Samenstände der Papageien sind wunderschön, gell.
      Liebe Grüsse zu Dir Ernst

  6. Silberdistel schreibt:

    Wieder etwas dazugelernt – die Seidenpflanze kannte ich bisher noch nicht. Die Samenstände sehen ja wirklich lustig aus. Da kann ich mir gut vorstellen, dass die Kinder daran ihre Freude haben.
    LG in den Süden

    • Ernst Blumenstein schreibt:

      Tja, gell Madame, man lernt nie aus, geht mir genauso. Ich mag diese Samenstände auch, aber das Jäten der Jungpflanzen ist mühsam, weil Du das ganze Wurzelgebilde nie ganz erwischen kannst. Ich grüsse dich.

  7. Anna-Lena schreibt:

    Eine bemerkenswerte Biografie, lieber Ernst, um diese Pflanze bist du zu beneiden🙂.
    Liebe Grüße, schon wieder fest im Alltag,
    Anna-Lena

    • Ernst Blumenstein schreibt:

      Ich weiss nicht, liebe Anna-Lena, ob ich zu beneiden bin. Die vermehren sich wie die Karnickel und ich sollte jäten? :mrgreen:
      Alle Tage tagt es mir, dass die Tage nur so dahin fliessen…
      Ich sende Dir Grüsse. Ernst

  8. minibares schreibt:

    Lieber Ernst, das sind ja interessante Pflanzen, vor allem, die Fruchtstände. Zauberhaft schaun sie aus. Wundervolle Fotos und der grüne Papagei ist ja echt wie einer.
    Viele liebe Grüße zu dir in die Schweiz
    Bärbel

  9. Ernst Blumenstein schreibt:

    Tja, liebe Bärbel, die Grünen sehen wie echt aus. Die langen seidenen Haare, an denen der Samen hängt, sind imposant! Auch Dir eine gute Zeit und liebe Grüsse. Ernst

  10. Träumerle Kerstin schreibt:

    Hallo Ernst. Diese wundersame Pflanze haben wir vor 10 Jahren zum ersten Mal in Ungarn gesehen. Da hab ich vielleicht Augen gemacht, was das ist! Wirklich wie kleine Papageien hingen die „Früchte'“ am Wasserglas unserer Vermieter. Die Fotos davon hab ich noch.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  11. Ernst Blumenstein schreibt:

    Ich danke Dir für deine Zeilen, Kerstin. Die Papageienpflanze ist gar nicht so häufig anzutreffen. Wenn man sie hat, vermehrt sie sich sehr. Siehst Du, da ich wenig fotografiere, muss ich dann gewisse Fotos immer im Netz besorgen. Liebe Grüsse. Ernst

  12. Jeannette A. Hull schreibt:

    Volkstümlicher Name ist Maggikraut Levisticum officinalis. Es bezeichnet treffender den Geschmack als der Name Liebstock. Die pflanzenhöhe kann bis zu 150cm betragen. Gebräuchlich ist die Wurzel (als Heilmittel) und das Kraut dagegen für Teemischungen.

    • Ernst Blumenstein schreibt:

      Hallo, guten Tag,
      Ich verstehe nicht, was Sie mit Maggikraut mir erklären wollen. Ich habe Maggikraut seit 30 Jahren im Garten und kenne die Pflanze genau. Was hat dies mit der Seidenpflanze zu tun? Viele Grüsse. Ernst

  13. alltagsblick schreibt:

    Herzlichen Dank Erst. Von meinem „Grosi“ erhielt ich Samen der Papageienpflanze die ich bald sähen werde.
    LG Claudia

  14. buchstabenwiese schreibt:

    Hallo, lieber Ernst,
    dieses Mal bin ich aber spät dran.🙂 Zurzeit komme ich nicht so richtig hinterher.
    Die Pflanzen hier sehen sehr interessant aus. Diese Seidenpflanze, einfach toll.

    Bei uns liegt seit gestern wieder Schnee. Na ja, wurde ja auch Zeit, dass es mal ein wenig Winter wird.🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    • ernstblumenstein schreibt:

      Das macht doch nichts, lieber spät dran als gar nicht.😉 Ich bin ja auch andauernd zu spät dran. Ich arbeite im Moment an meiner Fotosammlung, versuche, Ordnung zu schaffen, sollte die Bildbearbeitung machen und bin am „Ausmisten“. Es sind über 7’500 Fotos und ich komme nirgends hin und sehe kein Ende.:mrgreen:
      Liebe Grüsse. Ernst 😀

  15. Daniela schreibt:

    Diese Pflanze wächst bei uns wild. Ich sah sie genau als blütet, darum seine Samen kenne ich nicht.

    • ernstblumenstein schreibt:

      Vielen herzlichen Dank, Daniela, für deinen Besuch. Ich war auf deinem Blog und wollte Dir schreiben, ich hätte mich jedoch wieder neu anmelden und das wollte ich nicht.

      Dein Bericht vom Juli 2011 über die Papageienpflanze ist interessant und hat mir sehr gefallen. Danke Dir dafür. Viele Grüsse. Ernst

  16. Daniela schreibt:

    Hallo Ernst,
    danke für deine Antwort. Mein Blog Mimi a jej svet ist schon beendet. Jetzt habe ich andere, du kanst das in meinem Google + Profil sehen. Ich lade dich zu mir ein.
    LG Daniela

  17. Daniela schreibt:

    Ich möchte dir noch einmal erklären, warum habe ich dir mein Google Profil mitgeteilt. Dort gibt es eine Liste von allen meinen Blogs. Wen ich jetzt auf allen meinen Blogs deinen Besuch gesucht, ich habe nie gesehen, dass du meine Blogs besuchen hast. Du wars nur im Google Profil. Ja, wenn du dort kommentieren willst, dort musst du ein Google Konto haben.
    http://365-dennaterapia.blogspot.sk/
    http://napotulkachsvetom.blogspot.sk/
    https://nakrasnommodromdunaji.wordpress.com/
    https://nakrasnommodromdunaji.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s