Sonntag, 12. Mai 2013


.

Insel Lefkas, GR (1)

“Ueber Esel”

Manchmal bockt er einfach und bleibt stehen. Aber nicht nur, manchmal lässt er sich sogar mit allerlei Gegenständen beladen.

“Da schimpfte der Esel den Hahn einen Dickkopf”, griechisches Sprichwort.

Griechenland 1977 Lefkas Rundreise 1 Tag-86

Die Frau leert Trinkwasser in einen Trichter und füllt so nach und nach die seitlich angebrachten Fässer. Dann trottet sie mit dem Esel und dem Wasser nach Hause getreu nach dem Motto :

“Wenn du den Esel antreibst, kommst du zu spät; wenn du den Esel zuckeln lässt, bist du eher da”, sizilianisches Sprichwort.

Griechenland 1977 Lefkas Karia Trinkwasser-Brunnen in Karia -91

Dieser hier wollte durchbrennen. Die Bauernfrau ist froh, dass ihr der Mann hilft, den störrischen Esel zu halten. 

Er würde die Strohladung wahrscheinlich lieber fressen als transportieren, frei nach dem Sprichwort :

Nur der Esel frisst die eigene Spreu”, sumerisches Sprichwort.

Griechenland 1977 Lefkas Inselrundreise 1 Tag, Schotter 30kmh Eseltransport-89
© Fotos Ernst Blumenstein.

Das Sprichwort zum Tage

“Folge einem Esel
und du kommst in ein Dorf.
Folge einer Ziege
und du stürzt in den Abgrund”.

Italienisches Sprichwort.

Allen ein schönes Wochenende. Ernst

.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseberichte, Reisebilder, Griechenland u. Inseln veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Sonntag, 12. Mai 2013

  1. Clanmother schreibt:

    Thank you for a great post!!

  2. ute42 schreibt:

    Schöne Bilder und passende Eselssprüche. Irgendwie tut mir der arme Kerl leid.

  3. martaperegrina schreibt:

    En general me dan mucha pena, si bien son resistentes a las cargas, los he visto en Grecia transportando gente subiendo los peldaños para llegar a la cima de los cerros y terminan agotados.
    Que tu fin de semana sea placentero.
    Un abrazo

    • ernstblumenstein schreibt:

      Merci, Marta pour ta visite. Oui, les âne sont très contenter de peu. Quand eux veux travailler, elles sont très laborieux. Je te souhaite une très bonne temps. Je t’embrasse. Ernest

  4. minibares schreibt:

    Lieber Ernst, wundervolle Esels-Bilder!
    und dazu die passenden Sprüche, das hast du richtig gut gemacht.
    Dass ein Esel auch mal schneller sein will, kommt wohl nicht allzu oft vor, lach.

  5. Anna-Lena schreibt:

    So ein Esel hat es nicht leicht. Vor vielen Jahren habe ich auf Teneriffa an einer Eselsafari teilgenommen und danach einen Eselführerschein bekommen. Leider konnte ich damit auf deutschen Straßen nichts anfangen😳 .

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

  6. Beate Neufeld schreibt:

    Nun, wenn das so ist, dann folge ich wohl lieber dem Esel!🙂
    Irgendwie bewundere ich das Naturell des Esels: Der weiß ganz genau was er will und was er nicht will.😉
    Grüße von:
    Beate

    • ernstblumenstein schreibt:

      Ja, Esel haben alle einen vifen Charakter.😀
      Ich staunte auch, wieviele Zitate es über Esel gibt. Für mich waren die Bilder auch Reiseerinnerungen. Im mittleren Bild ist Marianne im Begriff, Trinkwasser für uns zu holen und das Kind vorn ist unsere älteste Tochter (43). Liebe Grüsse Ernst

  7. Silberdistel schreibt:

    Wenn ein Esel für den Menschen schon Arbeit verrichtet, dann soll er doch auch ein wenig mitbestimmen können. Für mich ist ein Esel ein sehr selbstbewusstes Tier. Ist doch klug, mit dem Futter abhauen zu wollen😉
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    • ernstblumenstein schreibt:

      Hoi Silberdistel, ich gehe mit Dir einig, dass Esel sehr interessante und kluge Tiere sind. Die vielen Zitate, vor allem aus südlichen Ländern, zeugen davon. Die Zitate verlangen von einem einiges ab, um sie sorgfältig zu überdenken und einen allfälligen „Nachhall“ zu verstehen.🙄
      Liebe Grüsse in deine Urlaubspause sendet Dir Ernst

  8. quersatzein schreibt:

    Schön, deine Grautiergeschichten, Bilder und träfen Sprüche, Ernst!
    Ja, es sind liebenswerte Tiere, die Esel.
    Bei mir gibt’s morgen auch eine Eselinnen-Story.🙂

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  9. Träumerle Kerstin schreibt:

    Ich muss über die Sprichworte lachen lieber Ernst. Aber sie sind wahr!
    Und nun lese ich schnell noch weiter bei Dir über Afrika, also bis gleich.

  10. ernstblumenstein schreibt:

    Ich finde die Sprichhhhwörter auch lustig, meistens haben sie weit hinten noch einen Sinn oder Bezug zu irgendetwas. Ist für mich jedoch schwierig, dies immer heraus zu finden. Ernst

  11. buchstabenwiese schreibt:

    Danke für den unterhaltsamen Beitrag, lieber Ernst.🙂
    Hat mir gut gefallen und mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert.

    Liebe Grüße,
    Martina

  12. Pingback: Στους δρόμους της Λευκάδας κάποτε... Λευκαδίτικα Νέα - Lefkada News

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s