Sonntag, 25. August 2013


.

Wie denkt ihr darüber?

2 Schwarzwald 17.10.12 007 (2)
© Foto Südschwarzwald, Ernst Blumenstein.

 

“Jeder möchte lange leben,

aber keiner will alt werden.”
 

Jonathan Swift, irischer Schriftsteller u. Satyriker, (1667 – 1745).

Ernst

.

Dieser Beitrag wurde unter Sinnsprüche, Zitate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Antworten zu Sonntag, 25. August 2013

  1. spielfee schreibt:

    Hallo Ernst,
    ich denke nicht das Alter an sich bedeutet „Gefahr“, sondern unsere Sicht der Dinge.
    Viele stützen sich auf Medien und Werbung und da hat man leider nicht alt zu sein.
    Doch zum Leben gehört alt werden dazu. Leider haben viel zu wenige Gelegenheit es zu erleben.
    Ich finde mit den Jahren bekommt man erst den nötigen „Feinschliff „.
    Und Falten gehören unbedingt dazu!

    LG spielfee

    • ernstblumenstein schreibt:

      Hallo Spielfee,
      ich danke Dir für deinen prompten Kommentar, dem es eigentlich nichts mehr beizufügen ist. Die heutige Welt kennt nur noch Schönheit, Erfolg und Ruhm. Dabei geht die Moral flöten, Geld regiert Medien und die Zeit. Wir haben Lebensweisheit und den nötigen Feinschliff, wie Du es zu Recht schreibst.
      Wo kann ich deinen Blog finden? Wenn Du magst, so gib mir einen Hinweis, ich kenne dich nicht. Liebe Grüsse. Ernst

  2. Amorak schreibt:

    ich möchte auch nicht alt werden ernst – ich finde es schrecklich so unverschämt jung zu sein , gefangen in einem alternden körper:(

    ewig leben möchte ich aber auch nicht …..

  3. Richard Reinhard Linder schreibt:

    Das ist so

  4. Beate Neufeld schreibt:

    Es gibt da einen sinnigen Spruch: Wer nicht alt werden will, muss jung sterben.
    Aber vielleicht ist das ja auch gar nicht negativ zu verstehn, denn wenn ich im Herzen jung bleibe, dann sterbe ich eben jung. . .
    Ich denke bei diesem Thema immer wieder gerne an eine verstorbene Tante zurück, die mit über 80 Jahren einmal etwas entrüstet gesagt hat, dass sie sich doch in der Kirche nicht ganz nach hinten setzen würde, da sitzen schließlich nur die Alten.
    Sei lieb gegrüßt von:
    Beate

  5. martaperegrina schreibt:

    Cada momento de la vida hay que vivirlo con intensidad y los años años pasarán porque es ley de la vida.
    Hay que vivirlos con amor y alegría.
    Que disfrutes de un excelente domingo.

    • ernstblumenstein schreibt:

      Liebe Marta,
      hola Argentina!! Herzlichen Dank für deine weisen Worte über das Alter und deinen Besuch. Ich hoffe, dass Du glücklich bist und wünsche Dir eine angenehme Woche.
      Je t’embrasse.
      ❤ ❤ Ernst

  6. luiselotte schreibt:

    …komisch, dass du das schreibst, lieber Ernst,…meine Eltern sind heute 57 Jahre verheiratet….beide sind über achtzig, und irgendwie, glaub ich, gehts ihnen noch ganz gut….

  7. Waldameise schreibt:

    Forever young … davon träumen viele, ja. Vorallem die Reichen und Schönen.

    Ich denke einfach, wir sind so konzipiert, lieber Ernst. Immer bestrebt, gesund zu bleiben … bis zum letzten Tag.

    Liebe Grüße
    von der Waldameise

  8. Träumerle Kerstin schreibt:

    Diesen Spruch kenne ich lieber Ernst. Ach ich habe nichts gegen das älter werden. Nur die Begleiterscheinungen mag ich nicht🙂 Falten stören mich nicht. Aber wenn die Knie knirschen und knacken beim Treppensteigen, dann denke ich „Hilfe, so alt bin ich doch noch gar nicht“. Den einen erwischt es halt eher, den anderen später. Ich hoffe, dass ich alt werde ohne große Gebrechen, dass ich niemandem zur Last falle. Das hoffen wohl alle, aber nicht alle Wünsche werden sich erfüllen.
    Liebe Grüße in den Sonntag von Kerstin.

  9. syntaxia schreibt:

    Mit dem Altwerden verknüpft Swift das Kränkeln oder krank werden. Immerhin bis 1745 hat er gelebt. Da gab es noch nicht die vielen Medien, die den Menschen nur junge, straffe, angeblich schöne Körper als erstrebenswert präsentieren. Der Schönheits- und Jugendwahn ist wohl erst später entstanden. Natürlich möchte auch heute sicher niemand krank werden. Doch das Leben ist kein Wunschkonzert und wir können uns vieles nicht aussuchen, nicht wahr?!

    ..grüßt dich Monika

    • ernstblumenstein schreibt:

      Monika, Du hast den Sinn, den Swift in seiner Zeit meinte, treffend auf die heutige Zeit, in der nur Geld, Prestige und Schönheit zählen, weiter entwickelt. Monika, wir sind Weise genug zu wissen, dass auch wir schöne Körper besitzen, nur setzen wir die Akzente im Leben doch ganz anders und sinnvoller ein, gäll. Herzliche Grüsse. Ernst

  10. Silberdistel schreibt:

    Hallo lieber Ernst,
    im Grunde ist ja schon alles gesagt. Zum langen Leben gehört nun einmal auch das Älter- oder Altwerden dazu. Ich finde, jedes Alter hat seine guten Seiten und seine weniger guten Seiten. Beispielsweise möchte ich gar nicht unbedingt noch einmal 17 sein. Da war man sicher jung, hübsch und faltenlos. Die Erfahrung, die ein älterer Mensch hat, fehlte aber und man war in vielen Dingen sehr unsicher. Wenn ich mir noch einmal ein Alter aussuchen könnte, dann würde ich auf keinen Fall 17 wählen. Erst ab Mitte 30 hat gewöhnlich ein entsprechendes Selbstbewusstsein. Ab etwa 50 sind oft erst die Kinder aus dem Haus, sodass man wieder mehr an sich selbst denken kann. So betrachtet, fühle ich mich in meinem jetzigen Alter, das doch schon einige Jährchen über 50 hinausgeht, nicht unbedingt unwohl. Ich hoffe, das bleibt noch lange so. Was wichtig ist, ist wohl die EIGENE Einstellung zum Alter, nicht die anderer. Missen möchte ich aber auch die Jugend nicht, die Zeit mit den Kindern und die Zeit jetzt nicht. Das alles gehört ganz einfach zu einem Leben dazu – alles zu seiner Zeit.
    Liebe Grüße schickt Dir die Silberdistel, die das Alter ganz einfach akzeptiert. An ihm kommt eh niemand vorbei, es sei denn, er stirbt bereits in jungen Jahren und das möchten wir ja auch nicht

  11. ernstblumenstein schreibt:

    Liebe Silberdistel,
    Im Grunde ist schon sehr viel gesagt worden, trotzdem freut mich dein Kommentar ungemein. Du hast die Kommentare wie immer nochmals bereichert und ich kann eigentlich deine Worte unterschreiben. Also faltenlos möchte ich auch nicht mehr sein, weil da die Lebenserfahrung noch nicht ausgeprägt ist und ich finde ältere Menschen feiner und reifer als die „Models“. Jedes Alter hat seine guten Seiten, die man schätzt und auslebt. Das Leben ist bereichernd, birgt viel Freude und Befriedigung, hat manchmal aber auch neben viel Licht auch Schatten, Tücken und Leid für einem bereit. Jede(r) hat einen Rucksack mit seinen Lasten zu tragen.
    Ich sende Dir einen ganz lieben Gruss in den Norden. Ernst

  12. Anna-Lena schreibt:

    Ich möchte schon noch ein wenig älter werden, aber dabei möglichst auch fit bleiben. Wenn das Leben zur Last wird, man sich nicht mehr selbst versorgen kann, dann möchte ich abtreten dürfen.
    Wann das aber sein wird, ich lasse mich überraschen.
    Momentan scheint es mir, dass das Alter um fünfzig und sechzig gefährlich ist, wenn ich so um mich höre und festestelle, dass in diesem Jahr schon einige Freunde und Bekannte gegangen sind.

    Auf das Leben, lieber Ernst🙂 .

    • ernstblumenstein schreibt:

      Hallo, Anna-Lena, Du mit deiner Lebenserfahrung siehst das richtig. Wir müssen das einfach an uns herankommen lassen, ein bisschen können wir lenken, alles nicht. Das ist auch gut so. Bin ich froh, dass ich die 70 hinter mir gelassen habe, nach deinen Schilderungen könnte ich ja fast noch älter werden😉 . Ich will nämlich auch nicht alt um jeden Preis werden. Ganz liebe Grüsse zu Dir, dass deinen Göttergatten und deine Mutter von mir grüssen. Salue. Ernst

  13. Olena Seregina schreibt:

    “Jeder möchte lange leben, aber keiner will alt werden.” gefält mir, änlich wie meine Gedanke über Sterben.
    «Ich habe keine Angst vor dem Sterben, möchte nur nicht dabei sein!»

    LG Olena

  14. minibares schreibt:

    Lieber Ernst, wir planen zur Zeit, mit der selbständigen Arbeit aufzuhören, darum ziehen wir auch in eine kleinere Wohnung, da wir das Büro bald nicht mehr brauchen. Wir haben die Anzahl unserer Kunden schon stark reduziert.
    So bereiten wir uns auf unser Alter vor. Haben ein wenig was gespart in den vergangenen Jahren. So können wir den Umzug locker bezahlen und es bleibt noch was übrig.
    Wie die Zukunft aussieht, wissen wir natürlich nicht.
    Gern würden wir noch 10 oder sogar 20 Jahre bei möglichst klarem Kopf zusammen sein.

    Hoffen wir das Beste für uns alle
    Liebe Grüße Bärbel

    • ernstblumenstein schreibt:

      Du sagst es Bärbel, ich finde es sehr gut, dass ihr schrittweise euer Aktiv-Pensum reduziert. Die kleinere Wohnung wird wahrscheinlicher auch etwas günstiger sein. Wir hoffen doch, dass wir noch lange miteinander kommunizieren können gell. Ich werde ja bald 72. Die Zeit läuft und vergeht. Ich sende dir einen lieben Gruss und wünsche dir einen angenehmen Sonntag. Ernst

      • minibares schreibt:

        Ich danke dir, lieber Ernst, auch dir und deinen Lieben ein gutes Wochenende ♥
        Ja, sie ist auch im Preis günstiger. Das ist nicht überall der Fall gewesen.
        Kleiner bedeutet nicht unbedingt weniger Miete.
        Aber wir hatten Glück.
        Ganz liebe Grüße
        Bärbel

      • ernstblumenstein schreibt:

        Glück gehört für rechtschaffene Leute, die ihr seid, einfach dazu, gäll. 😀

  15. buchstabenwiese schreibt:

    Ich denke genauso, lieber Ernst. ich würde auch gerne lange leben und nicht alt werden, denn alt bedeutet oft auch Krankheit und Verfall. Wer möchte das schon.
    Aber es ist müßig darüber nachzudenken – dennoch tut man es manchmal – da wir keine andere Wahl haben. Wir werden alt oder müssen jung sterben. Da nimmt man doch das kleinere Übel, sofern man Einfluss darauf hat.🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

  16. ernstblumenstein schreibt:

    Ich glaube, alle Menschen denken in etwa so wie Du es schreibst, deshalb habe ich deinen Zeilen nichts hinzu zu fügen, liebe Martina. Zum Glück wurden wir mit dieser Denkart vom Schöpfer ausgestattet, sie macht uns das Leben im Alter etwas einfacher.😉 Einen lieben Gruss. Ernst

    Mein erster Header ist überfällig. Hab es nicht vergessen – er wird kommen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s