Samstag, 31. Mai 2014


.

Maulwurfshügel

Die volkstümliche Bezeichnung Maulwurf stammt vom niederdeutschen Wort Mull (mittelniederdeutsch mul, englisch mole), einer lockeren humusreichen Erdform ab. Eine mögliche Übersetzung wäre Erdwerfer.

Wenn wir einen hohen Berg besteigen wollen, bereiten wir uns darauf gewissenhaft vor, prüfen die Route, die Ausrüstung sowie das Material. Wir  informieren uns auch genau über die Wetteraussichten und mögliche Gefahrenherde.
Maulwurfshügel im Feld Urh. PRA WMC 250PX-~1
Foto Wikimedia Commons, eig. Werk. Urh. PRA .

Ist die Bergtour erfolgreich verlaufen, sind wir zufrieden und stolz. Dann aber holt uns der Alltag ein, in dem wir vor lauter Eitelkeiten, Ungeduld und Pedanterie wieder über unsere eigenen “Maulwurfshügel”  stolpern.


Menschen stolpern nicht über Berge,

sondern über Maulwurfshügel.

Konfuzius, chinesischer Philosoph zur Zeit der Zhou-Dynastie.

People do not stumble over mountains, but over mole hills.
Les hommes ne trébuchent pas sur les montagnes,mais sur les taupinières.

Ernst

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sinnsprüche, Zitate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Samstag, 31. Mai 2014

  1. syntaxia schreibt:

    Also Erdwerfer klingt irgendwie gefährlicher! *lach
    Über die Maulwurfshügel stolpern wir wohl ebenso, wie bisweilen über unsere eigenen Füße. 😉

    ..grüßt dich Monika

  2. ladyfromhamburg schreibt:

    Darin steckt viel Wahrheit … Wir übersehen vorzugsweise die kleinen Stolperdinge oder legen diese Schwellen tatsächlich auch noch selbst.

    LG Michèle

  3. ernstblumenstein schreibt:

    wie wahr, so ist es… 😀
    Grüess Ernst

  4. Clanmother schreibt:

    Ich stimme voll und ganz. Sie haben mich daran erinnert, dass unsere erste Aufgabe es freundlich zu sein, fröhlich zu sein und zu erkennen, dass wir keine Zeit für Wut oder Hass haben.

  5. Waldameise schreibt:

    Wohl wahr, lieber Ernst, man könnte auch sagen, manchmal sehen wir den Wald vor lauten Bäumen nicht. Naja, zugegeben, der Vergleich hinkt etwas, aber zumindest zeigt er auch die menschlichen Schwächen auf. Konfuzius war jedenfalls ein guter Beobachter. Genau wie du, lieber Ernst.

    Ein lieber Gruß
    von der Waldameise

    • ernstblumenstein schreibt:

      Der Mensch ist meistens ein kompliziertes Wesen und die Schwächen gehören zum Menschsein. Ich hoffe, dass es Dir gut geht. Geniesse den anbrechenden Hochsommer.
      Liebi Grüess Ernst

  6. Träumerle Kerstin schreibt:

    Es kam bei uns vor einiger Zeit sogar in den Nachrichten, dass dieses Jahr die Maulwürfe so aktiv sind und ganze Fußballfelder unbrauchbar machen. Kennst Du auch Maulwurfkuchen? Gibt es als Fertigmischung und wird mit Bananen, braunem Teig und Schlagsahne „gebaut“. Sieht richtig gut aus und schmeckt so was von lecker!
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    • ernstblumenstein schreibt:

      Maulwurfkuchen kenne ich nicht. Ich hatte etwa 3 Jahre lang Alters-Diabetes, stellte meine Ernährung total um, nahm x-Kilos ab und die Diabetes war letztes Jahr endgültig weg. Von meiner Diät her habe ich nichts Süsses mehr gegessen und somit auch die Kuchen verschmäht. Jetzt darf ich wieder, aber ich halte mich ohne Probleme zurück, um mein Gewicht von 77 kg / 180 cm zu halten. Es macht mir gar nichts aus.
      Uebrigens, ich habe ab 12jähriger Knabe einige Jahre Mäuse gefangen und wurde von der Gemeinde dafür entschädigt. Es waren manchmal auch Maulwürfe darunter.
      Wünsche Dir schöne Pfingsttage. Ein Gruss in den Abend Ernst

  7. araanz50 schreibt:

    Boa tarde!
    Feliz final de semana
    Abraços….Araan

  8. ernstblumenstein schreibt:

    das wünsche ich Dir auch ❤ bisous
    Je t'embrasse Ernest
    Desejo-lhe felicidades ❤ bisous
    O t'embrasse Ernest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s