Freitag, 30. Jänner 2015


.

Eine Jugendstil-Graphik

in München um 1900.

München ist in dieser Zeit ein Kunst-Mekka. Wo Jugendstilelemente sich bemerkbar machen, ist der Trend von der Ölmalerei weg zur flächenwirkenden Graphik sichtbar. Besonders der Holzschnitt eignet sich unter Verwendung einfacher geometrischer Formen für die flächenhafte Neuordnung des Bildfeldes.  

Bei Peter Behrens (1868-1940) wird die für den Jugendstil charakteristische Abkehr von der Raumillusion hin zu Flächenwirkung besonders anschaulich. Aus dem Hintereinander wird ein flächiges Neben- und Miteinander.

Der Kuss, Farbholzschnitt. 1898.   

Du Eingescannt aus der kulturellen Monatsschrift DU, 1969 von EB.

Das Haar der beiden Liebenden erhält eine symbolische Bedeutung. Es wird zum  Bandornament stilisiert und bildet einen Rahmen, der das Liebespaar gegen die Außenwelt hin abschirmt und beschützt.

Der Kuss wird als mystisch sakraler Zustand einer totalen Introversion begriffen, wie Peter Obermüller in seinem Bericht Die Graphik des Jugendstils in München um 1900 schreibt.

Ich wünsche euch mit dem Kuss eine gute und schöne Zeit. 

Ernst

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kunstbeiträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Freitag, 30. Jänner 2015

  1. cindy knoke schreibt:

    Ich liebe Behrens , Munchen und diese Kunst . Das ist schon .

  2. Marguerite schreibt:

    lol j’aime pas les femmes:)

  3. Simona schreibt:

    Ciao Ernst ti auguro un bel weekend HUGS!

  4. ventisqueras schreibt:

    ho trovato molta eleganza nel movimento dei capelli…del resto il Liberty è uno stile prettamente elegante
    🙂

  5. buchstabenwiese schreibt:

    Ein Bild mit Wirkung, finde ich.

    Liebe Grüße,
    Martina

  6. ernstblumenstein schreibt:

    “ Ein Kuß ist eine Sache, für die man beide Hände braucht „. Mark Twain, US-amerikanischer Erzähler und Satiriker.
    Liebe Grüsse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s