Sonntag, 22. Februar 2015


.

Auf leisen Sohlen…

 

Trotz dem heutigen Wintereinbruch ist 
der Frühling auf leisen Sohlen unterwegs.

Am letzten Freitag blühten erstmals
die Krokusse in den braun gerollten Blättern

Kamera 22.2.14 001

am Boden unseres Kiwi-Strauches am Haus.
Freuen wir uns an der erwachenden

Kamera 22.2.14 002

Natur und am Licht, das jetzt jeden Tag
an Intensität und Länge zunimmt.

Kamera 22.2.14 003 (2)

Blühende Krokusse sollen euch durch 
die neue Woche begleiten. Ernst

Uebrigens ! 
Die Fotos habe ich letztes Jahr am 22.2.2014 gemacht.
Die Krokusse blühen wieder seit Freitag, den 20.2.15
am gleichen Ort!

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu Sonntag, 22. Februar 2015

  1. Arabella schreibt:

    Dann haben wir 2 Tage Frühling geschenkt bekommen.:-)

  2. ute42 schreibt:

    Schön die Blümchen. Ich hoffe, der Frühling kommt demnächst auch auf leisen Sohlen zu uns.

  3. Anna-Lena schreibt:

    Soweit ist es bei uns noch nicht, aber ich freue mich schon über das täglich frostfreie Wetter. Nachts ist es noch sehr kalt. Er nähert sich, der Frühling.

    Liebe Grüße in den fortgeschrittenen Sonntag,
    Anna-Lena

  4. einfachtilda schreibt:

    Heute war herrliches Wetter und beim Spaziergang konnte man entdecken, wie sich die Natur Bahn bricht. Dicht belaubt der Waldboden und jetzt sprießen die ersten grünen Knospen hervor. Was für eine Kraft.

    LG Mathilda

  5. Simona schreibt:

    Belle le foto! Buona Nuova Settimana a Te 🙂

  6. ladyfromhamburg schreibt:

    Schön, wenn es wieder losgeht mit dem Austreiben und den ersten Blüten. Auch wenn es noch kalt ist -die Tage werden länger und er lässt sich einfach nicht aufhalten, der Frühling. (Zum Glück!).
    Du schreibst von einer Kiwipflanze in deinem Garten, Ernst. Wie macht sie sich? Kommt sie mit dem Winter gut klar, und trägt sie später im Jahr auch Früchte?

    LG Michèle

    • ernstblumenstein schreibt:

      der Kiwi wächst bei mir an einem Balkonholzpfosten auf der sonnigen Südseite des Hauses. Er ist etwa 10 Jahre alt, wächst über den Balkon hinaus auf“s Dach und ist sehr sehr vital. Ich muss ihn jedes Jahr im Juli zurückstutzen. Er war damals eine der ersten selbstbefruchteten Sorten die es gab und gibt uns von Mitte Oktober bis Mitte November ca. 3 kg der kleineren Früchte (Vitaminbomben) ernten und essen. Einen Teil der Früchte lagern wir im Naturkeller, der einen Erdboden aufweist. Michèle, frag doch einen Gärtner wegen deinem Klima, ich kann es nicht beurteilen. Ich hatte die Blüten des Kiwi und die Pflanze schon mal im Blog gezeigt.
      Einen lieben Gruss nach Hamburg. Ernst

      • ladyfromhamburg schreibt:

        Jetzt, wo du die Kiwi ausführlicher erwähnst, erinnere ich mich auch daran, dass du es warst, der von seiner Pflanze einst im Blog berichtete! Entschuldige, das habe ich irgendwie nicht mehr richtig erinnert!
        Bei mir ist glaube ich nicht genug Sonne für eine gute Blüte, entsprechenden Fruchtansatz oder später für das Ausreifen der Früchte. Aber ich bin immer begeistert, wenn es bei einigen Hobbygärtnern daheim mit solchem Obst (und den Pflanzen überhaupt) klappt!

        LG Michèle

      • ernstblumenstein schreibt:

        danke für deine Rückmeldung, aber entschuldigen musst Du dich nicht. Weisst Du, ich bin ein lockerer Typ, sehr unkonventionell und alternativ lebend ;.)
        Ja, ich mag Natur, mag meine Pflanzen, Sträucher, Bäume und begegne ihnen auch entsprechend.
        Geniesse diesen sonnigen Frühlingstag. Ernst

  7. Silberdistel schreibt:

    Ich bewundere hier auch jeden kleinen Farbtupfer. Doch heute wurden wir wieder mit einigen Schneeflocken überrascht. Deine Kiwi interessiert mich übrigens auch. In meinem Garten wächst ebenfalls eine. Die Winter hat sie immer erstaunlich gut überstanden, aber von Früchten weit und breit keine Spur. Aber sie mag ja nicht einmal blühen, dann müssten Früchte schon ein Zauberkunststück sein 😉
    Liebe Grüße in den Süden aus einem gerade sehr ungemütlichen Norden schickt die Silberdistel

    • ernstblumenstein schreibt:

      ja, der Winter wehrt sich wie jedes Jahr noch mit Kälte, Nässe und Flocken, irgendwann wird er von dannen ziehen. Bei mir vielleicht etwas früher als bei dir oben. Wenn deine Kiwi über die Jahre hinweg nicht geblüht hat, würde ich nochmals eine selbstbefruchtete Kaufen. Wenn Du eine weibliche Pflanze hast und keine männliche in der Nähe steht, dann funktioniert es eben auch nicht, ist wie bei uns auch, lach… 🙂 🙂 😀
      Ein Gartencenter wird dir sicher einen guten Rat geben können, die Früchte jedenfalls sind köstlich und mein Strauch bringt jedes Jahr mehr Früchte, es sind sicher gegen 3 Kilo im Moment. Mein Strauch wächst jedes Jahr gigantisch gross aus. Ich habe seine wunderschönen gelben Blüten mal in einem Blogbericht gezeigt.
      Danke für deinen Besuch, werde demnächst zu dir wieder an die Ostsee reisen… 😉
      Einen lieben Gruss. Ernst

      • Silberdistel schreibt:

        Angeblich soll meine Kiwi selbstbefruchtend sein. Jedenfalls habe ich sie ursprünglich einmal als solche gekauft.
        Danke für die ausführliche Antwort. Ich muss mal schauen, ob ich noch Platz für eine zweite Pflanze habe.
        Einen lieben Gruß auch an Dich von der Silberdistel

      • ernstblumenstein schreibt:

        Wenn Du Platzprobleme hast, ich hätte noch genügend…………………
        😉

  8. cindy knoke schreibt:

    Spring is coming! They are lovely!

  9. Leyla schreibt:

    are beautiful ❤

  10. giselzitrone schreibt:

    Einen schönen Mittwoch ja der Frühling steht in den Startlöchern,und die Zeit vergeht viel zu schnell lieber Gruß von mir Gislind

  11. minibares schreibt:

    Wie schön!
    Lieber Ernst, die Krokusse sehe ich hier im Ort gar nicht.
    ich hatte welche gesehen, aber am Nachmittag, als die Sonne weg war. Da hatten sie ihre Blüten geschlossen.
    Deine herrlich blühenden nehme ich virtuell mit.
    Herzlichen Dank.
    Liebe Grüße Bärbel

  12. ernstblumenstein schreibt:

    vielen Dank liebe Bärbel für deine Zeilen. Sie zeigen nur der Sonne ihre wunderbaren Blüten. Hoffentlich noch ein paar Tage. Liebe Grüsse zurück Ernst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s