Dächer von Bhaktapur, Nepal


 

Ohne Worte

Bagdaon die Dächer der Stadt  -116

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ohne Worte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Dächer von Bhaktapur, Nepal

  1. Anna-Lena schreibt:

    Sehr stabil sehen sie ja nicht aus und das in einem so von Erdbeben bedrohten Gebiet. Aber sie passen zu der Himalaya-Bezeichnung: Das Dach der Welt.

    Schneereiche Grüße zum Sonntag,
    Anna-Lena

  2. ernstblumenstein schreibt:

    Tja liebe Anna-Lena, ich habe damals einen Monat in Bhaktapur in einem vierstöckigen Lehmhaus ohne Möblierung usw. gelebt und war fasziniert von dieser Aussicht. Wie es heute nach 50 Jahren und dem grossen Erdbeben 2015 hier wohl aussieht?
    Ich mag nicht daran denken. Ernst

  3. minibares schreibt:

    Boah, sooo viele Dächer, so nahe zusammen.
    Liebe Grüße Bärbel

  4. ernstblumenstein schreibt:

    ob die heute noch stehen???

  5. Margrit Kehl schreibt:

    En so altes Foto sieht super aus Ernst Dach an Dach
    und in den kleinen Gassen herrschte sicher viel Leben !
    Wer weiss , vielleicht haben sie das
    Erdbeben überlebt !

    En ganz schöni Woche
    wönscht dir
    Margrit

  6. Michael Hermann schreibt:

    Ein sehr, sehr hübsches Foto.
    LG,
    Michael

  7. giselzitrone schreibt:

    Einen schönen Dienstag wünsche ich dir sehen ja ziemlich alt aus und wacklig aber ob sie noch stehen 50 Jahre ist eine lange Zeit aber ein tolles Bild.Grüße dich Herzlich Gislinde

  8. Träumerle Kerstin schreibt:

    Die Ansicht erinnert mich an eine Fotografie in Italien. Ich glaube es war in Siena. Hoch über der Stadt bot sich ein Meer aus gleich aussehenden Dächern, viele alt und marode.
    Nun werden viele Dächer in Nepal nicht mehr auf den Wänden sitzen, diese schlimme Tragödie ist fast schon wieder vergessen. Aber ein Hobby-Bergsteiger hier aus der Region war zur Aufbauhilfe da, ein Bericht stand in unserer Tageszeitung. Seit Jahrzehnten ist er da regelmäßig zum Bergsteigen gewesen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • ernstblumenstein schreibt:

      Danke für dein interessanten Informationen Kerstin. Ich hoffe, dass möglichst viele dieser Bauten noch stehen, weil die Touristen u.a. auch wegen dieser alten Baukultur das Land besuchen. Das Land ist also auf möglichst viele intakte Städte und Orte angewiesen.
      Hab eine gute Zeit. Ernst

  9. Silberdistel schreibt:

    So etwas ist auch mal ein sehr interessanter Blick. Gefällt mir 🙂
    Liebe Grüße von der Silberdistel

  10. kowkla123 schreibt:

    oje, sieht nicht gut aus, schönen Donnerstag

  11. Love schreibt:

    Dolce serata Kiss 🙂

  12. Clanmother schreibt:

    Mein lieber Freund, ich bin so froh, dass ich deine Beiträge gefunden. Etwas geschah mit WordPress . Ich war nicht mehr empfangen, Ihre Beiträge. Vielleicht haben Sie eine Pause vom Schreiben genommen hatte. Was für eine Freude zu sehen, dass Sie neue Beiträge hatte. Ich genieße die Sie auf Ihrem Abenteuer folgen. Ihre Fotografie fügt Schönheit zu den Fahrten. Habe vor eine wundervolle Woche. Alles Gute für Sie und Ihre Familie.

  13. ernstblumenstein schreibt:

    Vielen herzlichen Dank Rebecca für deine Worte, die mich berühren. Ich habe keine Pause eingelegt, mache aber meistens nur noch 1 Beitrag pro Woche. Ich benötige einfach mehr Zeit, um einen brauchbaren Beitrag zu machen. Bald beginnt wieder die Arbeit im Garten mit Gemüse und Blumen, die für mich anstrengend ist. Aber ich brauche den Garten, um meinen Kopf zu lüften und frei zu machen. Er (the garden) macht mich zufrieden und ausgeglichen.
    Ich wünsche dir und deiner Familie eine frohe und glückliche Zeit. Thank you so much…
    Ernst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s