Garten-Schönheiten… 2. Teil


 

Herzlich willkommen bei mir zuhause. Ich freue mich, euch heute weitere Sommer-Blumen aus dem Garten zeigen zu dürfen.

P1010130

Ich mag die mit filigranen Punkten versehenen weißen Blüten der Schafgarbe.

page

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Sonnenhüte werden wegen ihren stacheligen Fruchtform auch Igelköpfe
genannt. Die Kronblätter dieser im letzten Herbst gepflanzten Echinacea entfalten sich zur Schönheit.

z P1000903-vert

Weitaus häufiger als weiße Igelköpfe, die für Reinheit und Unschuld stehen, sieht man in den Gärten purpurfarbene Sonnenhüte (Echinacea purpurea). Diese sind Sinnbilder für Sommer und Heilkräfte.

 z P1010102

z Echinacea P1010081. grösser

Die Farben der Kronblätter reichen von orangerot über erdbeerrot bis weinrot.

z P1010101

z Echinacea P1010066-vert

Die pinkfarbenen Blüten der Mittagsblume erfreuen mich jedes mal, wenn sie sich bei Sonnenlicht gegen Mittag bei öffnen…

z Mittagsblume.P1010112

auch die Blüten des Mammialira Kaktus öffnen sich nur bei Sonnenschein.

P1000745

Schlafmohn und Malve hingegen grüßen mit rosé bis altrosa Farbtönen.

Zuchtmohn, Malve.horz.994, 928

z collage.Mohn P1000547

Hier wimmelt es nur so von Bienen, die ‘anstehen’ müssen, bis sie Pollen oder Nektar einsammeln können.

Zuchtmohn. P1000623

Mohn-horz624.625. grösser neu

Die schwarzen Malven leuchten je nach Lichtverhältnissen verschieden…

P1000889..889. 105

und nehmen bordeauxrotviolette Farbtöne an, während blaugraue Lavendel-Samenständen schon auf den nahenden Herbst hinweisen.

z collage. neu 781.785 

 
In der Hoffnung, dass euch dieser kleine Streifzug durch die Sommer Flora gefallen hat, wünsche ich euch eine frohe Zeit.

Ernst

Dieser Beitrag wurde unter Natur, Wunder der Natur. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

52 Antworten zu Garten-Schönheiten… 2. Teil

  1. Arabella schreibt:

    Schöne Einblicke:-)🙂🙂

  2. einfachtilda schreibt:

    Schön…schöner…am schönsten.
    Ich liebe all diese Blumen

    LG Mathilds 🌱🍀🍁🍂🌻

  3. margrit schwyter schreibt:

    du, ihr habt es ja wunderschön, ich danke dir Ernst für die Freude , die du mir gemacht hast, wird lange dauern, kann die Blumen immer wieder anschauen.
    e liebe Gruess Margrit

  4. Belana Hermine schreibt:

    Wirklich schöne Blüten. Ich danke Dir.

  5. Ariana schreibt:

    Danke für den Streifzug, wunderschöne Blüten.🙂

  6. Silberdistel schreibt:

    Deine Sonnenhüte sind eine Pracht🙂 und dass die Bienen sie lieben, hast Du ja mit einigen Bildern eindrücklich bewiesen. Leider gab es in diesem Jahr in meinem Garten relativ wenig Bienen und Hummeln, obwohl es an Blütenpracht nicht gefehlt hat. Es war fast ruhig im Garten, weil das eifrige Summen irgendwie fehlte. Wenigstens die Vögel haben versucht, ein wenig mit ihrem Gesang für Ausgleich zu sorgen. Es macht aber schon nachdenklich, wenn die flauschigen Brummer so sicht- und hörbar abnehmen.
    Einen lieben Gruß von der Silberdistel

    • ernstblumenstein schreibt:

      Silberdistel, ich habe seit diesem Frühjahr ein Insektenhotel an einer Hauswand aufgestellt. Konnte schon beobachten, dass Insekten dran waren und einzelne Röhrchen bereits vorne zugeklebt sind. Nimmt mich schon Wunder, wie sich das ‚Hotel‘ entwickelt.

      Also Bienen und Hummeln wie auch Schwebfliegen und Taubenschwänzchen usw. habe ich viele beobachtet. Hängt halt auch von den Wetterverhältnissen ab. Ausser dem total verregneten Juni können wir in Mitteleuropa nicht klagen.
      Einen lieben Gruss in den Norden schickt dir Ernst

  7. ladyfromhamburg schreibt:

    Wunderschöne Stauden hast du im Garten, Ernst! Eine große Vielfalt an Sonnenhüten, wobei mir die im Vergleich eher seltene weiße Echinacea-Sorte und ebenso die weiße Achillea besonders gut gefallen. Die Schafgarbe wirkt sehr locker, zart – durch die unzähligen Einzelblüten. Bei vielen Züchtungen ist es so, dass die Blütenköpfe äußerst kompakt sind. Natürlich auch schön, gerade weil sie lange halten, aber wesentlich ansprechender finde ich die locker aufgebaute Blütenform.
    Na, und deine Bienen müssen sich aber tatsächlich bald Wartenummern ziehen!🙂 Das ist ein Andrang beim Mohn! Der muss ihnen ja hervorragend munden.

    Meine Mutter hatte früher im Garten einen kleinen Bereich mit Mittagsblumen. Dieser Blührhythmus und die Tageszeit- und Lichtabhängigkeit haben mich als Kind unheimlich fasziniert …

    Es war schön, hier bei dir im Garten wieder mitschauen zu dürfen! Vielen Dank!
    Liebe Grüße aus dem (leider massiv ergrauten) Norden!
    Michèle

    • ernstblumenstein schreibt:

      Vielen herzlichen Dank Michèle für deine Ausführungen. Ich finde die Blüten der Schafgarbe auch sehr filigran. Sie sind mit einem feinen Punktemuster versehen und geben dadurch dem Blütenteppich ein besonderes Cachet. Ich habe dieses Jahr neu zwei gelb blühende Schafgarben gekauft. Ihre Blüten haben leider keine zarten Strukturen und ich vermute, dass diese Staudenzüchtung noch gewisse Wachstum-Probleme hat. Nächstes Jahr weiss ich mehr.
      Ich freue mich jedesmal, wenn ich im Garten arbeite und die Mittagsblumen blühen. Ich bin dann immer sehr gut drauf, weil die Sonne scheint und ich in meiner kleinen Welt meinen Kopf lüften und meinen Gedanken nachhängen kann. Es ist jeweils Erholung pur.
      Ich schicke dir einen lieben Gruss nach Hamburg.
      Hab es gut. Ernst

  8. ute42 schreibt:

    Herrliche Blüten aus deinem Garten, wunderbar aufgenommen. Dazu noch ein Paradies für Bienen. Danke für den Einblick in deinen Garten.

  9. Clanmother schreibt:

    Splendid!!!! Thank you for giving beauty to my day!!!

  10. Anna-Lena schreibt:

    Dein Garten ist ein wahrer Garten Eden, lieber Ernst. Man merkt, wie stolz du darauf bist und mit Recht auch sein kannst.

    Einen herzlichen Gute-Nacht-Gruß,
    Anna-Lena

  11. compostingwords schreibt:

    Lovely shots! I already missing the summer gardens and it’s not even winter yet!

  12. bmh schreibt:

    Die weißen Igelköpfe kannte ich bis heute nicht. Mal sehen, wann sie mir in einem Garten begegnen werden.
    Gruß
    Barbara

  13. Richard Linder schreibt:

    Sehr schöne Blumen Photos

  14. Träumerle Kerstin schreibt:

    Die Zeit der Sommerblumen ist nun leider vorbei, nur Astern erfreuen mich noch. Langsam verfärbt sich das Laub, doch im Regen ohne Sonnenschein kann es nicht strahlen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • ernstblumenstein schreibt:

      Vielen Dank Kerstin für deine Worte. Es wird wieder schöneres Wetter kommen, wir wurden halt im September richtig verwöhnt. Bei mir sind die ersten Astern auch schon wieder verblüht. Nur die Fetthenne färbt ihren Blütenteppich rotbräunlich.
      Liebe Grüsse an dich. Ernst

  15. Dankeschön des miteinander teilen deiner Bilder Saustarke Blüten und Bienenbilder

  16. kowkla123 schreibt:

    lieber Ernst, super schön, schönen Wochenteiler

  17. giselzitrone schreibt:

    Schöne Blumen ist aber bald vorbei wünsche dir noch einen wunderschönen Tag lieber Gruß Gislinde

  18. Elise schreibt:

    Dearest Ernst, you still have summer in youre paradise garden. Here its already autumn, the leaves are beautifull coloured, the mushrooms and nuts ,the last flowers and fruits…..xxx we also love autumn and wintertime xxx greetings from the cheeseheads.

    • ernstblumenstein schreibt:

      Liebe Elise, leider nein, der Sommer hat seinen Platz für den goldenen Herbst geräumt. Jetzt im Spätherbst färben Maler die Wälder, während sich Petrus von seiner nassen und kalten Seite Zeit. Deshalb ist die Zeit günstig, um Gartenschönheiten zu zeigen…
      Deine Zeilen freuen mich.
      Dir und Rin ganz herzliche Grüsse. Ernst u. Marianne

  19. Aquileana schreibt:

    Schöne Blumen🙂 schönes Wochenende, Ernst! Aquileana🙂

  20. ernstblumenstein schreibt:

    vielen Dank Aquileana, das wünsch ich dir auch🙂

  21. Ruhrköpfe schreibt:

    bei der Blütenpracht freue ich mich schon auf den nächsten Sommer🙂 LG Annette

  22. Simona schreibt:

    Bonne semaine🙂

  23. restlessjo schreibt:

    Wundebar 🙂 The white Echinacea are gorgeous, Ernst.

  24. mmandarin schreibt:

    Da hab ich doch glatt diesen Blog verpasst, Hm..jedenfalls ist es schön, an den Sommer erinnert zu werden. Da wird einem ganz warm in diesen -in jeder Hinsicht- kalten Zeiten. Die Bienen haben es gut auf deiner Echinacea. Liebe Grüße von Marie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s