Herbstbilder aus dem unteren Reusstal…


 

Ich habe die letzten goldenen Tage im Oktober dazu benutzt, um noch einige Eindrücke vom scheidenden Spätsommer aus meiner näheren Umgebung festzuhalten.

P1010929

Ich zeige sie euch ohne viele Worte und hoffe, dass die schönen Stimmungen, die ich dabei erleben durfte, euch auch erreichen und gefallen.

P1010885

Dieser von der untergehenden Sonne beschienene Baum erfreute mich und verbreitete eine friedliche Stimmung. Im Abendlicht tanzten noch Mücken, während  vereinzelte Blätter lautlos zu Boden glitten.

870, 875.

Spätsommer
Maler wanderten
färbten unsere Wälder
zu einer idyllischen Welt
Frieden?

eb Elfchen

P1010867

Sobald die Sonne hinter dem Wagenrain verschwand, wurde es kalt. Wohl dem, der abends wie wir in ein warmes Heim zurückkehren kann.

P1010943.948neu

P1010959

z P1010887. 889

Noch suchten vereinzelte Wespen unter den Birnbäumen an Früchten nach süßem Saft.

z P1020054.061

Doch kalte Nächte haben ihnen zugesetzt, sie sind kurz vor dem Sterben.

P1020072

P1020063

Diese Bäume haben schon fast alles Laub abgeworfen und bereiten sich auf die Winterruhe vor.

P1020065

Gerne wüsste ich auch, wie alt dieser Baum ist und wie die Leute gelebt haben, als er gepflanzt wurde.

Ich wünsche allen eine frohe Zeit und hoffe mit euch, dass uns der heilige Martin noch einen schönen Martini- Sommer bescheren wird. 

Ernst


In eigener Sache:
Ihm Rahmen des Projektunterrichtes der Kantonsschule Wettingen machte meine Enkelin Janin mit ihrer Gruppe eine Arbeit zum Thema Verdingkinder Schweiz. Ein Teil dieses Projektes beinhaltet eine Umfrage, um das Wissen der Bevölkerung zu diesen unrühmlichen Geschehnissen herauszufinden.  

Ich habe die Umfrage beantwortet und kann sie Interessierten empfehlen. Die Befragung ist anonym. Wer jedoch Interesse am Resultat hat wie ich, kann seine E-Mail Adresse angeben.

Der Link zur Umfrage : https://goo.gl/forms/LZGfEz9AHSavK0483

Dieser Beitrag wurde unter Natur, Wunder der Natur. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

45 Antworten zu Herbstbilder aus dem unteren Reusstal…

  1. Ariana schreibt:

    Schöne Herbsttimmung in Wort und Bild.🙂

  2. Dina schreibt:

    Der Herbst ist prachtvoll. Danke für die schöne Aufnahmen, Ernst!

  3. kowkla123 schreibt:

    tolle Herbstbilder, lieber Ernst, beste Grüße von mir zu dir

  4. ute42 schreibt:

    Die letzten Atemzüge des schönen Herbstes hast du eingefangen, lieber Ernst.

  5. ladyfromhamburg schreibt:

    Das schaut sehr schön aus, wenn die Sonne in die große Bäume und das Restlaub strahlt! Aber du hast recht, bald ist nichts mehr dran, schon sehr viele Blätter sind am Boden. Die letzten Nächte waren hier recht kalt, am Tag gab es Windböen. Da rieselt der Rest mächtig!

    Ich wollte gerade die Umfrage zum Thema Verdingkinder mitmachen, nur auf der ersten Seite, wo es um die allgemeinen, anonymen Informationen zur Person geht, stehen als Herkunft des Teilnehmenden entweder der Kanton oder die Restschweiz zur Auswahl – da kann ich Hamburg wohl nicht hineinschummeln. ^^
    Deiner Enkelin weiterhin ein interessantes Projekt und viel Erfolg bei der anstehenden Bearbeitung und Auswertung der Umfrageergebnisse.

    Liebe Grüße
    Michèle

    • ernstblumenstein schreibt:

      Hoi Michèle, vielen Dank für deine Zeilen. Du kannst trotzdem die Umfrage mitmachen:
      Gib einfach Schweiz ein, damit Du weiterfahren kannst. Am Schluss der Umfrage hast Du die Gelegenheit, Hamburg zu vermerken. Meine Enkelin weiss, dass ich mich mit deutschen Bloggerinnen austausche und kann dies bei der Bewertung berücksichtigen.
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüsse. Ernst

  6. Clanmother schreibt:

    Your photos capture the elegance, joy and beauty of the autumn season. Thank you dear friend.

  7. Silberdistel schreibt:

    Schön sind Deine Herbstbilder aus dem Reusstal, lieber Ernst. Sie erzählen von einem stimmungsvollen Herbsttag und das kleine Gedicht beschreibt diese bunte Zeit zum Jahresende mit so wenigen Worten einfach perfekt. Es gefällt mir sehr🙂
    Einen lieben Gruß schickt Dir die Silberdistel von der Ostsee, an der es auch recht frisch geworden ist

    • ernstblumenstein schreibt:

      Vielen Dank für deine Zeilen liebe Silberdistel. Wir hatten die letzten Tage noch herrliches Spätsommerwetter, gestern jedoch fiel der erste Frost in der Nacht – es ist kalt geworden. Dabei hätte ich draussen noch viel zu tun. On verra.
      Einen lieben Gruss in den Norden. Ernst

  8. Anna-Lena schreibt:

    Eine wunderbare Stimmung strahlen deine Bilder aus, lieber Ernst. Danke fürs Mitnehmen.
    Mit einem lieben Gruß,
    Anna-Lena

  9. herbstblatt101 schreibt:

    Ich mag die Vorstellung „Maler wanderten“. Der letzte Baum…. ich glaube auch, dass er schon viele Lenze auf dem Buckel hat. Danke für diese zauberhafte Herbstmalerei! Wo die hellen Tage doch wieder so kurz sind, dass man jeden Sonnenstrahl und jedes welkende Blatt am liebsten auffangen möchte.

    Liebe Grüße😉

  10. ernstblumenstein schreibt:

    Vielen Dank Tanja für deine Zeilen, die mich freuen. Geniessen wir doch die raren Sonnenstrahlen, die uns in der knappen Tageszeit ab und zu besuchen werden.
    Einen lieben Gruss. Ernst🙂

  11. comme c’est beau ernest le soleil s’accroche au feuilles des arbres comme pour leur donner un peu de chaleur et de flammes:)
    pour le traducteur j’ai trouvé il faut juste faire un clic droit avec la souris de ton pc;)

  12. lifetellsstories schreibt:

    Dieser Herbstspaziergang hat gut getan, denn bei uns ist heute typisches Novemberwetter mit Regen.
    Ja, wenn Bäume erzählen könnten…. Ich habe mir auch schon Gedaken darüber gemacht. Schade, dass wir es nie erfahren werden.
    In einer meiner Geschichten („Im Schatten der Krone“) habe ich einen alten Baum erzählen lassen. Ob ich da mit meinen Vermutungen vielleicht sogar richtig lag, wer weiß…
    Herzliche Grüße
    Astrid

    • ernstblumenstein schreibt:

      vielen herzlichen Dank Astrid für deine Zeilen. Ja, Bäume faszinieren mich seit jeher auch und regen mich manchmal zu Vermutungen und Fantasien an. Du hast mich neugierig gemacht, ich werde ‚Im Schatten der Krone‘ lesen und hoffe, dass ich den Beitrag finde.
      Auch wir haben kaltes nasses Wetter. Einen herzlichen Gruss zu dir.
      Ernst

  13. lifetellsstories schreibt:

    P.S.
    Was ich noch sagen wollte:
    Weil es mir auf Deiner bunten Seite gut gefällt und ich immer wieder herkommen will, trage ich Dich jetzt gleich in meine Blogroll ein.
    LG
    Astrid

  14. Herrlich klasse Herbstlandschaften von dir sehr gelungen

  15. Schau mal auf Flickr wenn du kannst Lost places

  16. Träumerle Kerstin schreibt:

    Verdingkinder – ich kannte den Ausdruck nicht, habe aber mal einen Bericht darüber gelesen und ich glaube, es gibt auch einen Film darüber. Schlimm, sehr schlimm. Und immer sind es Kinder gewesen, die so leiden mussten. Unsere Generation hat es da gut, wir sollten dankbar dafür sein.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • ernstblumenstein schreibt:

      Vielen Dank Kerstin für deine Zeilen. Ich finde es sehr gut, dass die Schüler einer „höheren“ Schule sich mit diesen schimmen Vorkommnissen, die auch in der Schweiz „gerne“ von den Eliten vergessen werden, befassen müssen. Es ist bei uns auch nicht alles Gold, was glänzt.
      Hab eine gute Zeit und liebe Grüsse zu dir. Ernst

  17. Wunderschöne Photos. Schöne Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s