Alles neu machte der Mai im Gemüsegarten…


 

Anfangs April dachte ich über Hochbeete nach und sah mich in einem Baumarkt um. Meine Tochter gab mir dann den Tipp, anstelle der teuren Modelle günstige, gebrauchte SBB-Holzrahmen zu kaufen.

Der unbestellte Gemüsegarten anfangs April dieses Jahres.

Reserve P1030403

Da mein Nachbar im Bau Erfahrung hatte und ich wenn nötig auf seine Hilfe zählen konnte, entschloss ich mich die Beete selber zu bauen.

Bei einen Gärtner holte ich Rat, welche Materialien ich im unteren Bereich zum Füllen verwenden darf. Zwanzig SBB-Rahmen (120x80x40 cm) trafen dann am 12. April dieses Jahres ein.

Collage . P1030436

Bevor ich das Material zum Auffüllen bestellte, musste ich den m3-Bedarf an Erde und anderem Füllmaterial berechnen.

Collage -tile

Anfangs Mai begann ich zu arbeiten. Der Nachbar half mir, die Gitter zu schneiden und die Innenwände mit einer Plastikfolie auszukleiden.

Collage .-tile

Für die unteren Rahmen verwendete ich Steine, Schnittholz, Grüngut, Holzschnitzeln usw. Den oberen Bereich füllte ich mit Kompost/Mist und feiner Erde auf.

page471..463..468..494--555--515--484
 

collage 21.5.17. P1030547 

Am 11. Mai waren die ersten drei Hochbeete fertig. Voller Stolz pflanzte ich erste Salat-, Weißkabis-, Blumenkohl-, Randen- und Gurken-Setzlinge an. 

page512..504..495..483...

Das Wetter spielte mit und so kam täglich ein weiteres Hochbeet dazu. Das sah dann Mitte Mai etwa so aus.

Drohne-2017-06-25-19h45m51s625-tile

© Franz. Herzlichen Dank für die Drohnen-Aufnahmen.

Am 24. Mai waren alle neun Hochbeete fertig gestellt.

P1030554

Der Gemüsegarten vor 10 Tagen.

cats900,901,902

P1030909

P1030911

Jetzt bin ich am Ernten und ihr wisst nun, warum ich in der letzten Zeit selten bei euch auf Besuch war.

Wer einen Tipp über den Bau von Hochbeeten braucht, kann sich vertrauensvoll an mich wenden. Zwinkerndes Smiley Ernst

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Reportage veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

46 Antworten zu Alles neu machte der Mai im Gemüsegarten…

  1. Ruhrköpfe schreibt:

    wow, was für ein großes Gartenprojekt, lieber Ernst! Toll! Liebe Grüße, Annette

  2. Dina schreibt:

    Voll cool, lieber Ernst❣️ Die schwere und aufwendige Arbeit hat sich gelohnt! 👏🏻 Es sieht einfach toll aus. Hammer. Und alles selbst gemacht. Bleiben die Schnecken wirklich fern?
    Die Drohnenfotos sind auch super, Frank.👍🏻
    Ich denke immer beim ernten, warum muss nur alles gleichzeitig reifen …

    • ernstblumenstein schreibt:

      Ich kann dir über die Schnecken bis jetzt nur Gutes berichten. Bevor ich in grenzenlosen Jubel falle, möchte ich doch noch 10 Tage Regenwetter abwarten ;-)…
      Ich glaube, das Ernteproblem ist rund um die Welt verbreitet…

  3. rabirius schreibt:

    Tolles Projekt.
    Dann erstmal viel Spaß bei der Ernte!

  4. einfachtilda schreibt:

    Toll. Da warst du mächtig fleißig.

    LG Mathilda 😊

  5. Arabella schreibt:

    Ein sehr gelungener Gemüsegarten mit Hochbeeten, die bestaunenswert sind.
    Ich wünsche eine gute Ernte und grüße herzlich.

  6. Silberdistel schreibt:

    Viel und anstrengende Arbeit, aber eine, die nun sicher bei allen weiteren Arbeiten viel Erleichterung bringt. Ich wünsche Dir eine reiche Ernte und viel Freude an dem neuen umgestalteten Gartenbereich.
    Liebe Grüße von der Silberdistel

  7. ute42 schreibt:

    Die viele Arbeit hat sich durch die reiche Ernte wirklich gelohnt. Sieht sehr gut aus und das Bücken bleibt euch erspart.

  8. Karin schreibt:

    Ein sehr vernünftiges Projekt auch für die Zukunft: ich würde nur in die Ecken so ein bisschen rankenden Wildwuchs mit Kapuzinerkresse o.ä.setzen 🤗 die Gurken klettern ja schon aus dem Kasten und dekorieren.
    Es wächst und gedeiht ja alles wunderbar, willkommener Lohn für die anstrengende Arbeit.
    Lieber Gruss vom Dach, Karin

    • ernstblumenstein schreibt:

      Tja Karin, die Gurken ranken nun schon aus den Beeten bis zum Boden. Noch bleibt etwas Feinarbeit zu tun, aber es pressiert mir nicht. Einen lieben Gruss zurück aufs Dach! Ernst

  9. ladyfromhamburg schreibt:

    Das gedeiht aber gut in den neuen Hochbeeten! Offenbar ist nicht nur die Komposterde ein fruchtbarer Boden, sondern auch Lichteinfall, Belüftung der Blätter etc, stimmen und vor allem dein Aufbau (Schichtung) ist offentsichtlich gut gelungen, so dass im Beet keine Staunässe oder etwas in der Art entsteht. Klasse! Viel Freude nun damit nach all der Werkelei daran! ^^
    Ich habe in deinem letzten Antwortkommentar an mich gelesen, dass die Schnecken es nicht in die Beete geschafft haben. Das ist oberprima!

    LG Michèle

    • ernstblumenstein schreibt:

      Herzlichen Dank Michèle für deine Zeilen. Das mit den Schnecken ist toll, allerdings möchte ich zuerst noch eine längere Regenzeit abwarten, in der die Schnecken unterwegs sein können. Das anhaltende heisse und schöne Wetter vermiest ihnen längere Ausflüge. Aber ich bin zuversichtlich, dass es so bleibt.
      Ein lieber Gruss nach Hamburg. Ernst

  10. House of Heart schreibt:

    So beautiful! Such a lovely garden. I have planted wildflowers, still waiting for the blooms

  11. cindy knoke schreibt:

    Wunderbar Ernst!

  12. Anna-Lena schreibt:

    Wahnsinn, lieber Ernst! Ich kann mir gut vorstellen, so macht Gärtnern Spaß.
    Eine gute Woche und herzliche Grüße,
    Anna-Lena

  13. kowkla123 schreibt:

    sind nur noch 5 Tage bis zum Wochenende, das schaffst du

  14. wholelottarosie schreibt:

    Eine tolle Sache!
    Ein tolles Projekt, super umgesetzt.
    Die zukünftige Ernte sieht fantastisch aus.
    Wir haben in unseren Hochbeeten zusätzlich eine Bewässerungsanlage installiert.
    Sonnige Grüße aus dem Bergischen Land
    von Rosie

    • ernstblumenstein schreibt:

      Wow Rosie gratuliere, eine Bewässerungsanlagen ist natürlich das Tüpfchen aufs i !!! Gerade jetzt bei diesem heissen und sonnigen Wetter ist jeden Abend Giessen mit der Kanne angesagt. Aber ich bin gerne beim Eindunkeln draussen und kann manchmal Fledermäuse, die jagend über den Garten ziehen, beobachten.
      Ein lieber Gruss zurück ins Bergische Land. Ernst

  15. elisabeth Hufschmid schreibt:

    Super Ernst diese Hochbeete ich habe auch eines erstellt und 2 Kisten gezimmert, das Gemüse gedeiht wunderbar in den Hochbeeten.
    Gruess u em Chabisgrabe Elisabeth

    • ernstblumenstein schreibt:

      Hoi Elisabeth freut mich dich zu lesen.Ja es gedeiht viel besser als am Boden. Wobei natürlich auch die gekaufte Komposterde und in der unteren Lage der Mist dazu beitragen Chabisgraben? 😉
      Heb e gueti Zit. Ernst

  16. kowkla123 schreibt:

    wünsche ein gutes Wochenende

  17. Monika schreibt:

    Hallo lieber Ernst,
    Du hast gut daran getan, die Hochbeete selbst zu bauen. Bei Freunden hatte ich mitgeholfen, ihr Hochbeet zu errichten (ohne Bewässerungsanlage). Die Ernte von Stangenbohnen, Gurken, Salat, Dill, Erdbeeren, Wurzeln u.a.m. war riesig, und ich bekam jedes Mal etwas ab….hmmm…lecker lecker.
    Viel Erfolg wünscht Dir Monika

    • ernstblumenstein schreibt:

      Herzlichen Dank Monika für deine Zeilen. Ja, auch ich bin überrascht und erfreut über die reichliche Ernte in den Hochbeeten. Ich wünsche Dir eine frohe Zeit und hoffe, Du hast deine Ferien am Schwäbischen Meer genossen. Liebi Grüess Ernst

  18. Erika schreibt:

    Annette hast du geantwortet, dass dein vieles Arbeiten an den Hochbeeten deiner Linie gut getan hätte. Und was hast du mir zur Antwort gegeben, als ich dir sagte, du seiest „schlank“ geworden? Du weisst ja, ich schaue dich immer genau an, darum bemerke ich solche Sachen:):). Das ist ein wunderbarer Blog, den du zusammengestellt hast. Eine Riesenarbeit nebst all deinen anderen Aktivitäten. Dass du dich täglich am Erfolg deiner Hochbeete erfreuen kannst, tut dir gut und ich freue mich mit dir.
    Sei herzlich gegrüsst vo ännet de Rüss.

    • ernstblumenstein schreibt:

      Och, per Zufall habe ich dich fast im Papierkorb gefunden liebe Erika, nachdem du mir gekklagt hast, dass ich nicht geantwortet habe. Tja, vielleicht war ich ab deinem Kompliment so verlegen, dass ich nicht wusste was ich dir antworten soll :confused: Da ich ein höflicher Mann bin, entschuldige ich mich natürlich bei dir.
      Hab eine schöne Zeit und sei lieb gegrüsst… Ernst

  19. Träumerle Kerstin schreibt:

    Oh Ernst, das ist ja eine Menge Arbeit gewesen. Nun schaut es fast aus wie in einer Gärtnerei. Aber Hochbeete sind schön, weil man sich nicht mehr bücken muss. Nun wünsche ich euch, dass ihr auch reichlich ernten könnt.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • ernstblumenstein schreibt:

      Auch dich liebe Kerstin habe ich irgendwie wie Erika verloren.
      Weisst Du, es ist schon toll, mit den Hochbeeten zu arbeiten. Ob jäten, setzen oder ernten, alles ist viel leichter und einfacher, allerdings verlangt der anhaltende Hitzesommer bei uns tägliches und reichliches giessen.
      Ich wünsche dir schöne und frohe Sommertage und sende liebe Grüsse. Ernst

  20. Aquileana schreibt:

    Natur marschieren unermüdlich! 😉 wunderbare Arbeit, Ernst. Liebe Grüße ⭐

  21. ernstblumenstein schreibt:

    Herzlichen Dank Aquileana für deinen Besuch, der mich freut. Ja, es wächst, spriesst und braucht im Moment viel Wasser 😉 ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s