Frühsommer im Blumengarten. 1. Teil


Heute zeige ich euch Juni-Blumenbilder aus meinem Garten.

Eine Biene sucht Nektar auf frühblühender Mauerpfeffer-Art.

z Juni P1050764

Schmuckkörbchen (Cosmeen).

Reserve Juni Schmuckkörbchen

Farbenvielfalt in der Steinmauer. (Lavendel, Gelbweiderich, weissblühender Mauerpfeffer und andere Seda-Arten).

z Juni P1050869

Juni P1050886

Sonnenhut, blauer und weisser Lavendel, Mauerpfeffer und quirlblättriges Mädchenauge.

z collage Juni collage. P1050959neu

Schwebfliege trinkt Nektar auf einer Skabiose.

z Juni P1050796 Scabiose ZLPF

Lavendel, Sonnenstern, Mohn und frühblühende Mauerpfeffer-Art.

z Juni P1050865neu

Blauer und weisser Lavendel, Schmuckkörbchen, Strohblume, Skabiose.

z Juni P1050863.neu

z Juni P1060070

Mittagsblume.

z Juni P1050812

Ich wünsche euch einen schönen Spätherbst.
Ernst

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Natur und Garten. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

61 Antworten zu Frühsommer im Blumengarten. 1. Teil

  1. Ariana schreibt:

    Eine wunderschöne Blütenpracht hast du da in deinem Garten. 🙂

  2. alltagschrott.ch schreibt:

    Traumhafte Blumenbilder, kräftig und schön.

  3. finbarsgift schreibt:

    Was für eine herrliche Farbenpracht!!
    Dankeschön für’s Zeigen und Präsentieren…
    Liebe Grüße vom Lu

  4. kowkla123 schreibt:

    Lieber Ernst, super schön, einen stressfreien Start in die neue Woche wünsche ich dir.

  5. ute42 schreibt:

    Was für ein wundervoller bunter Garten, lieber Ernst.

  6. Anna-Lena schreibt:

    Da freue ich mich doch schon auf den nächsten Frühsommer, so eine bunte Pracht.
    Lieber Ernst, herzliche Grüße zu dir!

  7. Susanne Haun schreibt:

    Sehr schöne Blüten und Farben, Ernst! Ist es bei euch auch noch so warm? Wie hat sich dein Garten on Juli bis jetzt verändert? Liebe Grüße von Susanne

    • ernstblumenstein schreibt:

      Es blühen nur noch vereinzelte Rosen, Ringelblumen, Fetthennen, Hosta und Astern. Üppig blüht nur noch der Blaue Bleiwurz. Die braunen Samenköpfe der Sonnenhüte und die duftenden Samenstände des Lavendels prägen das Bild. Ich lasse sie stehen in der Hoffnung, dass kommender Winterfrost sie in wahre Kunstwerke verwandeln wird. Liebe Grüsse Ernst

      • Susanne Haun schreibt:

        Lieber Ernst, das hört sich sehr gut an. Sähen sich die Blumen wieder selber für das nächste Jahr aus? Liebe Grüße von Susanne

      • ernstblumenstein schreibt:

        Liebe Susanne, von meinen oben gezeigten mehrjährigen Pflanzen (Blumen) vermehren sich praktisch alle durch Samen. Es gibt andere, die sich vegetativ vermehren. Ringelblumen (Gartendoktor) und Akeleien zum Beispiel vermehren sich sehr stark.
        Ich wünsche Dir eine gute Zeit. Liebe Grüße von Ernst

  8. Vera Komnig schreibt:

    Ach, was hast du es schön bei dir, lieber Ernst. Ein Augenschmaus und duften wird es sicherlich auch betörend. Liebe Grüße von Vera ❤

  9. Sehr schöne Blumen! Ist es dein Garten? Ein wahres Paradies für Bienen, Schmetterlinge und Hunderte anderer kleiner Insekten…
    Danke fürs Teilen und gute Woche
    🙂 Claudine

  10. ladyfromhamburg schreibt:

    Es ist schön, jetzt im Herbst und nach dem heißen, trocknen Sommer, noch einmal auf eine solche frische und farbkräftige Blütenpracht zu blicken. Kein Wunder, dass die Insekten, Schmetterlinge und all das andere Kleingetier sich sehr wohl bei dir fühlen! Mauerpfeffer mögen sie besonders gern, aber es sagt ja auch keiner von denen „nein“ zu Lavendel oder Scabiosen. ^^ Alles Leckerbissen.
    Danke für den Gartenrundgang, Ernst!
    LG Michèle

    • ernstblumenstein schreibt:

      Vielen herzlichen Dank Michèle. Es freut mich ganz besonders, dass Dir der Gartenrundgang gefallen hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass es auch in deinem naturnahen Garten in diesem Sommer gesummt und gebrummt hat. Ich wünsche Dir eine gute Zeit Michèle und sende liebe Grüsse. Ernst

  11. Ruhrköpfe schreibt:

    hach, schön, lieber Ernst, darauf freue ich mich schon im nächsten Jahr. Wobei ich den Herbst auch sehr mag 🙂 Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet, Annette

  12. afrikafrau schreibt:

    eine Farbenpracht- erinnert mich an den Steingarten meiner Eltern.

  13. Silberdistel schreibt:

    Dein Garten, lieber Ernst, ist das reinste Prachtstück. Toll, wie es bei Dir geblüht hat. Kein Wunder also, dass Du auch reichlich Insektenbesuch hattest. Schön, wenn man als Gärtner mit solch herrlicher Blütenpracht belohnt wird, oder?
    Einen lieben Gruß in den Süden schickt Dir die Silberdistel aus dem sommerlichen Herbst im Norden

    • ernstblumenstein schreibt:

      Herzlichen Dank Silberdistel für deinen Besuch, der mich freut. Ja, eine einigermassen funktionierende Natur im Garten mit einer grossen Insektenvielfalt ist mir schon ein Anliegen. Schön, dass ihr vom ausserordentlichen Sommerhalbjahr auch profitieren könnt. Ich sende dir herzliche Grüsse in den Norden. Ernst

  14. ellen schreibt:

    Der Juni war prachtvoll und frisch

  15. jussaraluna schreibt:

    Hallo Ernst! Schöner und bunter Garten!

  16. Wolfgang Nießen schreibt:

    Sehr schöne Bilder. Bei Dir im Garten sieht es ja noch richtig gut aus, nach der langen Dürre. Da sieht unser Garten deutlich mitgenommener aus.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  17. kowkla123 schreibt:

    genieße den Tag, auch wenn es heute wettermäßig nicht so toll ist.

  18. Monika schreibt:

    Lieber Ernst,
    dass Du diese herrliche Farbenpracht noch genießen kannst, erfreut mich. Bei einem Rundgang durch meinen bescheidenen Garten stellte ich fest, dass die Osterglocken schon 4 cm aus der Erde gucken. Die Rosen und auch der Lavendel genießen den herrlichen Sonnenschein mit ihren Blüten.
    Irgend wann wird sich der Winter einstellen, und ich hoffe, dass er nicht allzu streng wird, zumal die Eicheln massenhaft von den Bäumen fallen. Das soll ein Zeichen für einen harten Winter sein.
    Ich wünsche Dir ein sehr erholsames Wochenende und genieße noch weiterhin die Farbenvielfalt in Deinem schönen Garten.
    Herzliche Grüße
    Monika

    • ernstblumenstein schreibt:

      Hallo liebe Monika,
      bei mir blühen auch nur noch Rosen, ein paar Ringelblumen, Fetthenne und eine Hosta. Die duftenden Lavendel-Samenstängel sind eine Dekor-Zierde, die ich stehen lasse.
      Sie werden sich nach einem Raureif in wunderbare Winterblumen verwandeln.

      Gestern habe ich die letzten süssen Feigen geerntet. Deine Beobachtung über die Eicheln, die massenhaft zu Boden fallen, unterstützt mein Empfinden, dass es bei uns noch nie soviel Obst und Beeren wie in diesem Sonnenjahr gab und erst noch mit einer sehr guten Qualität.
      Noch ist der Kiwistrauch (ein Riese) mit vielen Früchten behangen. Ich ernte sie im November nach zwei, drei Nacht-Frösten. Die Früchte lagere ich im Naturkeller, wo sie sich etwa 4 Wochen halten.
      Ich wünsche Dir auch noch viele schöne und farbenfrohe Herbsttage, die deine Seele erfreuen. ❤ – liche Grüsse. Ernst

  19. Elise schreibt:

    Hi lieber Ernst, was fur ein blumenparadies, dein garten. Hier gibst fast keine blumen mehr. Zu trocken und heiss gewesen….Aber es war ein supersummer und dann auch nog ein Indian summer nach her….Toll. Hughs auch fur Marianne

    • ernstblumenstein schreibt:

      Hi Elise, ich zeigte hier das vergangene Blumenparadies vom Frühsommer Juni. Heute blühen nur noch einige Rosen, Ringelblumen und Fetthennen. Ich musste im Garten diesen Sommer sehr viel Wasser geben, damit mir die Pflanzen nicht verdorrten.
      Tja, geniessen wir noch den Indian Summer, seine Farben werden täglich bunter und intensiver.
      Hugs für dich und Rien. Liebe Grüsse Ernst

  20. ernstblumenstein schreibt:

    Smile, you’re right, even the seeds of lavender smell wonderful today

  21. rabirius schreibt:

    Ich habe mich schon gewundert, dass bei Dir noch alles so schön blüht…
    …aber trotzdem, sehr schöne Blumen.

  22. ernstblumenstein schreibt:

    Alles klar… , danke für deine Zeilen!

  23. Pingback: Hochsommer im Blumengarten. 2. Teil | Ernst Blumenstein's Blog

  24. c’est très très joli merci mon ami:)

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.