Hommage an vergangene Zeiten…


Winter


Stille lag über dem Weiler,
das Vieh blieb im Stall,
Wasser plätscherte aus der Röhre,
reihte sich ein, lief hinten aus,
die Zeit stand still.


z 7.2.14 Winterlandschaften 002


© Text und Bild Ernst Blumenstein

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Eigene Gedichte, Texte, Erinnerungen an frühere Zeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

38 Antworten zu Hommage an vergangene Zeiten…

  1. finbarsgift schreibt:

    Feines mono no aware poem …
    Liebe Grüße vom Lu

  2. afrikafrau schreibt:

    wenn das Wasser zu Eis friert….die Gedanken aber nicht…..Worte beleben Erinnerungen..
    lg african queen..

  3. Karin schreibt:

    Da war sie noch die stillste Zeit im Jahr!
    Lieber Gruß zu Dir vom Dach, Karin

  4. kowkla123 schreibt:

    ein tolles Bild, lieber Ernst, heute geht es mir schon wieder etwas besser, beste Grüße von mir für dich.

  5. rabirius schreibt:

    Ja, die gute alte Zeit…

  6. Clanmother schreibt:

    Der Schnee kommt nicht oft nach Vancouver. Oft haben wir Weihnachten ohne Schnee. Ihr Foto ist für mich sehr bedeutsam, weil es mich an meine frühe Kindheit erinnert, als ich die Farm meiner Großeltern besuchte. Es gab immer eine Stille, wenn ich auf der Weide ging, und ich hatte viele wunderbare Gespräche mit Kühen zur Melkzeit. Vielen Dank für eine schöne Erinnerung.

  7. Ulli schreibt:

    Ein bisschen Winter wird es bestimmt noch geben, aber um die Jahreszeit ist er wirklich sehr rar geworden.
    Danke für deine feinen Zeilen und dem schönen Bild dazu,
    herzliche Grüße, Ulli

  8. hanneweb schreibt:

    Eine so schöne stille Idylle… in Erinnerung an die schöne alte Zeit gefühlvoll untermalt lieber Ernst.
    Liebe Grüße von Hanne und hab noch einen schönen Abend 🌟

  9. Ruhrköpfe schreibt:

    Winter, kein Zweifel, sehr passende Worte, lieber Ernst 🙂

  10. ladyfromhamburg schreibt:

    Bild und Text harmonieren wunderbar – und vor allem deine Zeilen dazu schaffen eine sagenhaft angenehme, ruhige Stimmung. Trotz Winter – es hat überhaupt nichts Trostloses!

    LG Michèle

    • ernstblumenstein schreibt:

      Vielen Dank Michèle für deine Zeilen. Du sagst es, ein richtiger Winter ist nie trostlos. Aber, wo sind die richtigen Winter mit viel trockenem Schnee nur geblieben?
      Ein herzlicher Gruss zu dir. Ernst

  11. Vera Komnig schreibt:

    Wunderschön, lieber Ernst und so beruhigend wirkt es auf mich. Daher kam es gerade zur rechten Zeit. Danke dafür und Gute Nacht ❤

  12. kowkla123 schreibt:

    wünsche dir eine gute Woche.

  13. Anna-Lena schreibt:

    Wie aus einer anderen Zeit, lieber Ernst. Sollte der Schnee immer mehr zum Auslaufmodell werden, sogar bei euch? 😦

    Einen lieben Brandenburger Flachlandgruß,
    Anna-Lena

    • ernstblumenstein schreibt:

      Ja liebe Anna-Lena, er stellt sich auch bei uns im Mittelland (hügeliges Flachland, 400 bis 600 m ü. M) immer seltener ein. Viele Skiliftbetreiber in tieferen Berglagen haben Angst, in Zukunft ihren Betrieb infolge Schneemangel aufgeben zu müssen. Ein lieber Gruss zurück ins Brandenburger Flachland schickt Dir Ernst

      • Anna-Lena schreibt:

        Das glaube ich dir gerne, lieber Ernst.
        Mal abgesehen von der ökologischen Belastung der Natur durch den Skitourismus muss auch hier umgedacht werden.

        Auch liebe Grüße zu dir!

      • ernstblumenstein schreibt:

        Vor allem die Produktion von Kunstschnee ist ökologisch sehr belastend und unsinnig, umso mehr, weil auch sehr bekannte Destinationen Kunstschnee en Masse produzieren, um ein möglichst grosses und intaktes Skigebiet vermarkten zu können.
        Hab eine gute Zeit. Ernst

  14. alltagschrott.ch schreibt:

    Das Verschneite/ Vereiste hat etwas Wunderbares!

  15. Träumerle Kerstin schreibt:

    Die Zeilen passen wunderbar zum Text. Aber ich möchte da nicht meine Hände ins Eiswasser legen müssen. Früher mussten die Frauen die Wäsche am Bach waschen und auf den Wiesen bleichen. Unvorstellbar heut, da bin ich dankbar für all die Technik für die Hausfrau.
    Liebe Grüße von Kerstin.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.