Illusionen am Nachthimmel



Nicole Köhler. milky-way-472971_640 (1)
Milchstrasse. Foto: Nicole Köhler, Pixabay.


Wenn ich einmal gehe…

Wenn ich einmal gehe,
packe ich meine Seele ein,
schnüre meine Schuhe,
verstaue meine Tränen
und schultere den Rucksack.

Wenn ich einmal gehe,
laufe ich einfach weg,
als wäre ich auf der Flucht ins Uferlose,
um etwas zu suchen,
das es nicht gibt.

Wenn ich einmal gehe,
wandere ich dem geheimen Licht entgegen,
das mir und den Meinen
Hoffnung und Trost verspricht.

© Text: Ernst Blumenstein

Kommt gut durch die Zeit. Ernst


Dieser Beitrag wurde unter Eigene Gedichte, Texte, Ueber mich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Illusionen am Nachthimmel

  1. afrikafrau schreibt:

    sehr schön ausgedrückt, wir gehen dann zu den Sternen, leuchten den Zurückgebliebenen den Weg. Immer wieder hat mich dieser Nachthimmel im dunklen Afrika begeistert. lg

  2. Anna-Lena schreibt:

    Das dauert aber hoffentlich noch sehr lange, lieber Ernst. Noch amüsieren wir uns doch gern hier auf Erden, oder?

    Liebe Grüße euch und bleibt gesund,
    Anna-Lena

  3. wolkenbeobachterin schreibt:

    gefällt mir gut, lieber ernst, dein gedicht. auch das foto dazu. wirkt alles, trotz des „schweren themas“ irgendwie leicht auch und zuversichtlich.
    hab einen schönen abend, liebe grüße aus berlin.

  4. Klausbernd schreibt:

    Lieber Ernst,
    ein schöner Text, aber mit dem Gehen nehmen wir uns noch etwas Zeit.
    Ganz liebe Grüße vom Meer
    The Fab Four of Cley
    🙂 🙂 🙂 🙂

  5. restlessjo schreibt:

    It’s not easy right now, is it? But so long as your loved ones are safe! 🙂 🙂 Stay well, Ernst!

    • ernstblumenstein schreibt:

      Oh, we can’t complain, Jo. I and my wife keep in touch with the family, play pétanque outside in a clique every week and I still sing for 1 1/2 hours a week with a colleague. And there is always something to do in and around the house with a large garden.
      All the best for you, Jo and stay alert!

  6. kowkla123 schreibt:

    das gefällt mir gut, lieber Ernst, sei herzlichst gegrüßt vom Klaus von der Müritz

  7. Roswitha Wegmann schreibt:

    … und wenn wir uns dort treffen, packen wir den Rucksack aus und lassen unsere Seelen frei.
    Einverstanden?
    Liebe Grüsse
    Roswitha-Heidi

    • ernstblumenstein schreibt:

      Ja liebe Roswitha-Heidi lächeln, das habe ich leider vergessen. Ich möchte ja nicht alleine ohne Kontakte zu anderen Seelen sein. Hebs guet ond blib munter. Ich wünsche dir eine frohe Adventszeit. Liebe Grüsse Ernst

  8. Träumerle Kerstin schreibt:

    Den Sternenhimmel schauen wir alle gern an, suchen nach Bildern. Aber bitte noch recht lange vom Boden aus 🙂
    Komm gut in die Adventszeit lieber Ernst.
    Viele Grüße von Kerstin.

  9. wholelottarosie schreibt:

    Wie schön und wie traurig.
    Oh ja, diesen Weg werden wir alle gehen müssen, irgendwann.
    Vielleicht schon bald, vielleicht dauert es noch eine Weile.
    Bis dahin wollen wir lachen, leben und lieben.
    Ich wünsche dir eine schöne und entspannte Adventszeit!
    Rosie 🎄🎄 🎅☃️

  10. ernstblumenstein schreibt:

    Vielen Dank liebe Rosie. Ja, wir wollen trotz der dürren Zeit noch lange leben, lachen, lieben. Das hast du schön gesagt. Ich wünsche dir eine frohe Adventszeit. Liebe Grüsse Ernst

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.