Archiv des Autors: ernstblumenstein

Gedankensplitter


In Friedhöfen scheint die Zeit still zu stehen. eb Ich wünsche euch eine gute Zeit. Ernst Werbeanzeigen

Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Texte | 5 Kommentare

Holz sammeln war früher gang und gäbe…


HerbstwaldElfchen Brennholz sammeln im Forst wärmt den Kachelofen in der Stube Wohlbehagen © Foto Markus Canzani, Brugg. Text von Ernst Blumenstein, der euch eine gute Zeit wünscht.

Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Texte | 26 Kommentare

Steckbrief für Gartenfreunde…


Diese HELIANTHUS ‘O SOLE MIO’ blüht neu in meinem Garten. Sonnenblume:  Mehrjährig.Höhe:                 170-250 cm.Standort:           Sonne. Erschreckt bitte nicht an der Höhe meiner Sonnenblume, sie beträgt gegen 300 cm. Ich band die Staude an einem langen Stecken an, damit sie genügend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur und Garten., Tagebuch | 32 Kommentare

Orchideen


Unsere Orchideen haben am Fenster im Esszimmer ein neues Zuhause erhalten. Ihre prächtigen Blütenstände bereiten uns seit Wochen viel Freude und Zufriedenheit. All diese bunten, üppigen Blüten lassen uns träumend in die Ferne schweifen und schenken uns Bonheur. Ernst

Veröffentlicht unter Natur und Garten., Tagebuch | 17 Kommentare

Wespenspinne


© Tina Verboon-Blumenstein Was für eine Schönheit in deinem Garten. Herzlichen Dank Tina für den gelungenen Schnappschuss am letzten Augusttag. Ernst.

Veröffentlicht unter Natur und Garten., Tagebuch | 29 Kommentare

Älter werden…


  Älter werden ist unangenehm, aber es ist das einzige Mittel, um lange zu leben.   Charles-Augustin Saint-Beuve (* 1804 † 1869) Franz. Literaturkritiker und Schriftsteller.   Bababa und Enkelin Muriel 1998.   In der damaligen Zeit besassen die Menschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sinnsprüche, Zitate, Gedichte | 34 Kommentare

Kennt ihr die Geschichte von Ernesto Nostrano?


Nicht? Dann will ich sie euch erzählen. Ernesto war sehr jung, vife und klein. Aber sein langweiliges Leben im dunklen Hochbeet gefiel ihm gar nicht. Er wollte heraus und die Welt sehen. Vor ihm schien jeweils die Sonne ins Hochbeet; … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Texte, Natur und Garten. | 50 Kommentare