Archiv der Kategorie: Eigene Gedichte, Texte

Frühling…


Der Regen vor einiger Zeit und die warmen Tage lassen es allenthalben grünen. Höchste Zeit also, um im Auenwald an der Reuss nach einer Frühlings-Delikatesse zu suchen. Foto: Annamartha / pixelio.de Wenn ich welche finde, werden wir uns ein feines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Texte, Natur und Garten. | 14 Kommentare

Heute vor 10 Jahren…


Gedanken zum Gedenktag… Waruminformieren uns globale Medien, wenn irgendwo in Hinterindienein Baukran umkippt und dabei drei Menschen tötet und elf verletzt? Warum schweigen sie, wenn der Kühlkreislauf eines Fukushima Daiichi Reaktors seitdem Unfall kaputt ist, immer nochmit Meerwasser gekühlt werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Texte, Tagebuch | 23 Kommentare

Manchmal schweigen wir, wenn wir uns nichts zu sagen haben.


  Vom Schwiege mängmol reded mer met enand enand zue   mängmol reded mer met enand an enand verbi   wänn mer enand nüüt meh tsäge händ schwieged mer wänns Schwiege es Ändi hät reded mer weder met enand © … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Texte | 13 Kommentare

Sehnsucht nach…


Blüten Haiku Fesche Eleganz Quelle der Daseinsfreude Seelen Harmonie Text und Foto: Ernst Blumenstein

Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Texte | 26 Kommentare

Gedanken zum Klimawandel…


Obwohl die ganze Welt derzeit durch COVID 19 arg gefordert ist, lässt der Machtwechsel in Amerika und der damit verbundene Wiedereintritt der USA in das Pariser Klima-Abkommen hoffen, dass der weltweite Kampf gegen den drohenden Klimakollaps intensiviert wird. Alptraum Während … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Texte, Tagebuch | 19 Kommentare

Mein Wunsch zum neuen Jahr…


Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Texte, Glückwünsche, Festtage, Rückblicke | 28 Kommentare

Vorweihnachtszeit…


  A ndächtig und d ankbar für‘s scheidende Jahr. V orfreude und große E rwartung auf die heilige N acht und die t raditionelle Weihnachtsfeier. Allen Lesern wünsche ich eine besinnliche Adventszeit. Ernst Text und Foto: Ernst Blumenstein

Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Texte, Tagebuch | 40 Kommentare

Illusionen am Nachthimmel


Milchstrasse. Foto: Nicole Köhler, Pixabay. Wenn ich einmal gehe… Wenn ich einmal gehe, packe ich meine Seele ein,schnüre meine Schuhe, verstaue meine Tränenund schultere den Rucksack. Wenn ich einmal gehe, laufe ich einfach weg, als wäre ich auf der Flucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Texte, Ueber mich | 23 Kommentare

Frohe Ostern


Wunsch Ideen, Pläne, gute Sicht,Zufriedenheit und wenig Sorgen,im Dunkeln jederzeit ein Licht,das wünsche ich für heut und morgen.Geist, Geld und auch ein bisschen Gut,Gelegenheit zum Glücklichsein,viel Zuversicht und Lebensmut:Das wäre fein! © Brigitte Fuchs (*1951), Schweizer Autorin, Lyrikerin, Sprachspielerin StilleElfchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Texte, Fremde Gedichte, Sinnsprüche und Zitate, Glückwünsche, Festtage, Rückblicke | 43 Kommentare

Fasnachtszeit…


Räppli Tirade Räppli RegenMasken schwebentreiben es bunttoll vermummt. Räppli SegenKonfetti Regen Räppli schwebenMasken leben. Sprösslingesammeln sie einbringen sie heimMama findetsgar nicht fein. Foto Pixelio.deText E. Blumenstein PS: Das Konfetti heisst in Basel Räppli.

Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Texte | 23 Kommentare