Archiv der Kategorie: Fremde Gedichte, Sinnsprüche und Zitate

Ein schönes Wochenende…


aus dem tief verschneiten Tägerig Im Schnee Wie naht das finster türmendeGewölk so schwarz und schwer!Wie jagt der Wind, der stürmende,Das Schneegestöber her! Verschwunden ist die blühendeUnd grüne Weltgestalt;Es eilt der Fuss, der fliehende,Im Schneefeld nass und kalt. Wohl dem, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Gedichte, Sinnsprüche und Zitate, Natur und Garten., Tagebuch | 42 Kommentare

Herbst – Schönheiten…


Herbst: Brokat in der Garderobe der Natur. © Gabriele Renate Pyhrr. (*1964) Freizeitautorin. Im Herbst steht in den Gärten die Stille, für die wir keine Zeit haben. © Victor Auburtin, (1870-1928), dt. Journalist und Schriftsteller. Die Gänse werden im Herbst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Gedichte, Sinnsprüche und Zitate, Natur und Garten. | 30 Kommentare

Blütensterne im Herbstgarten…


Blüten sind die Sterne des Tages, sie sind das Lächeln der Pflanze, ein Gruß ohne Worte in den Farben des Glücks. © Jochen Mariss (*1955) Autor und Fotograf. Quelle: Mariss, Blütenzauber, Grafik Werkstatt Bielefeld  

Veröffentlicht unter Fremde Gedichte, Sinnsprüche und Zitate, Natur und Garten. | 17 Kommentare

Garten Schönheiten im Sommer…


Rose. Lavendel. Mädchenauge. Hag-Rose. Verschiedene Allium. Hortensie. Sedume. Mohn Malve Sommer II  Sommer. Im Schmetterlingsflügelbewegt sich der Tag.Seide und Rosen hautnah.Deine Fingerspitzenauf meinen geschlossenen Augentönen von Licht. © Lilly Schumann (*1935), saarländische Schriftstellerin. Ich wünsche euch noch fröhliche Spätsommertage. Ernst

Veröffentlicht unter Fremde Gedichte, Sinnsprüche und Zitate, Natur und Garten. | 33 Kommentare

Rückblick auf schöne Frühlingstage…


Ein Maientag in den Ardennen Ein Maientag in den ArdennenWie weiße Segel auf dem Meeram blauen Himmel Wolken treiben,ganz langsam nur, als wollten siein diesem Märchenlande bleiben, wo frühlingsgrün die Wiesen leuchtenund Wanderer den Bächlein lauschen,die murmelnd von den sanften … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Gedichte, Sinnsprüche und Zitate, Glückwünsche, Festtage, Rückblicke, Natur und Garten. | 36 Kommentare

Aktuell…


Vor hundert Jahren ging die “Spanische Grippe” Pandemie zu Ende. Sie forderte von 1918 – 1920 in drei Wellen weltweit 27 bis 50 Millionen Tote. (Quelle Wikipedia) Verena Pichler, Redakteurin der Badischen Zeitung in Rheinfelden D veröffentlichte auf Twitter vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Gedichte, Sinnsprüche und Zitate, Tagebuch | 26 Kommentare

Frohe Ostern


Wunsch Ideen, Pläne, gute Sicht,Zufriedenheit und wenig Sorgen,im Dunkeln jederzeit ein Licht,das wünsche ich für heut und morgen.Geist, Geld und auch ein bisschen Gut,Gelegenheit zum Glücklichsein,viel Zuversicht und Lebensmut:Das wäre fein! © Brigitte Fuchs (*1951), Schweizer Autorin, Lyrikerin, Sprachspielerin StilleElfchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Texte, Fremde Gedichte, Sinnsprüche und Zitate, Glückwünsche, Festtage, Rückblicke | 43 Kommentare

Bluäscht em Garte…


Ewiger Frühling Gestern stürmt’s noch und am Morgenblühet schon das ganze Land –will auch nicht für morgen sorgen,alles steht in Gottes Hand. Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff (1788 – 1857)deutscher Dichter, Novellist und Dramatiker Ich wünsche euch allen Mut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Gedichte, Sinnsprüche und Zitate, Natur und Garten. | 32 Kommentare

Orchideen…


Ich finde, der Jahresbeginn passt, um Blüten vom letzten Jahr zu zeigen in der Hoffnung, dass sie Freude bereiten. Lächle, denn es gibt einen Frühling in deinem Garten, der die Blüten bringt, einen Sommer, der die Blätter tanzen und einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Gedichte, Sinnsprüche und Zitate, Natur und Garten. | 39 Kommentare

Älter werden…


  Älter werden ist unangenehm, aber es ist das einzige Mittel, um lange zu leben.   Charles-Augustin Saint-Beuve (* 1804 † 1869) Franz. Literaturkritiker und Schriftsteller.   Bababa und Enkelin Muriel 1998.   In der damaligen Zeit besassen die Menschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Gedichte, Sinnsprüche und Zitate | 34 Kommentare