Archiv der Kategorie: Gedichte, Texte

Ein österlicher Dialog…


Ein Kuckuck fliegt über Land und entdeckt plötzlich ein Langohr, das im Nest am Rande einer Wiese Eier färbt. WMC. Eig.Werk, gemeinfrei. Urh. Vogelartinfo. Kuckuck: – Warum hast Du so viele Eier im Korb?Häsin:      – Ich brauche Ostereier für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Texte, Glückwünsche, Festtage, Rückblicke | 43 Kommentare

Momella Game Lodge, Arusha.


  Afrikanische Nacht Nachts dumpfes Schnauben, bestialischer Gestank, Angst in der Hütte. Im Türspalt dann Gewissheit; mächtige Büffel grasen. Zitternd schließe ich die Tür, die nie standhalten würde. © Text und Fotos: Ernst Blumenstein.

Veröffentlicht unter Gedichte, Texte, Reiseberichte, Reisebilder, Afrika | 25 Kommentare

Abnehmender Vollmond anfangs Februar…


Das Dilemma Manchmal ist es daspricht mich anmit leeren Gedanken. Manchmal flattert esirgendwo hinins Unermessliche. Manchmal entrückt es der Wirklichkeitdann gehenVisionen auf Reisen. 1969 Text und Foto. Ernst

Veröffentlicht unter Gedichte, Texte | 45 Kommentare

Jänner


Durchs Weiße stapfen verhangen das Himmelszelt Sehnsucht nach Frühling. © Text und Bild Ernst.

Veröffentlicht unter Gedichte, Texte | 51 Kommentare

Limerick Blindschleiche…


  Die Katze biss dem Reptil aus Versehenin den Schwanz, ließ es nicht entgehen die Schleiche, nicht blindwarf ab ihn geschwind er war nur mit Knorpeln versehen.   Text und Foto:  E. Blumenstein   Hebed’s guet. Ernst

Veröffentlicht unter Gedichte, Texte | 32 Kommentare

Gedanken zur Zeit…


  Die Zeit  die endlos läuft, genau geht, nach oder vorgut, können wir sie nicht beeinflussen. Wäre sie fassbar, würden wir sie manipulierendie Zeit, die genau läuft, vor geht oder nachwir würden sie mit Technik vollstopfenum sie nach unserem Gusto … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Texte | 14 Kommentare

Wie doch die Zeit vergeht…


Geht es euch auch so? Früher war ich der Zeit immer voraus, heute laufe ich ihr hinterher. Meine Krähe Gogo erhält ihr Futter vor dem Kaninchenstall meines Vaters (1954). Ich bin Ich bin nichtaus dieser Zeit. Ich binaus einer früherenaus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Texte, Tagebuch | 55 Kommentare