Archiv der Kategorie: Natur, Wunder der Natur.

Der Sommer geht


  Heute lag erstmals wieder Morgennebel über unserem Flusstal. In naturnahen Gärten und Streuwiesen mehren sich die Samen von Gräsern, Kapseln, Hülsen, Ständen und Früchten. Zeugen einer vergangenen Blütenpracht. Viele dieser Samen finden wieder zurück ins Erdreich, um zu gegebener … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Wunder der Natur., Sinnsprüche, Zitate, Tagebuch | 33 Kommentare

Gartenglück einmal anders…


  In einem Hochbeet des Gemüsegartens fand ich vor einiger Zeit am Fenchelkraut wunderschöne Raupen des Schwalbenschwanz Schmetterlings.     © Joe Mathis, Rottenschwil AG   “Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling! Leicht liegt es in der Hand, entführt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Wunder der Natur. | 33 Kommentare

Weide mit Köpfchen, ein altes Kulturgut…


  © Foto J. Mathis, Rottenschwil. Die Kopfweide ist ein traditionelles, prägendes Landschaftselement. Ihre wirtschaftliche Bedeutung war früher sehr groß, lieferte sie doch die Ruten zum Flechten von Korbwaren aller Art. Aus stärkeren Ruten wurde in vielen Regionen Weidengeflechte hergestellt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kulturbeiträge, Natur, Wunder der Natur. | 39 Kommentare

Frühling…


  Bereits Ende Januar trafen bei uns die ersten Stare aus dem Süden ein und kündigten den nahenden Frühling an. WMC, eig.Werk. Urheber Michael Graf. Im Verlauf des Februars lockten die goldgelben Haselkätzchen (männliche Blütenstände) in der Hecke fleißige Bienen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Wunder der Natur., Sinnsprüche, Zitate | 56 Kommentare

Aus meinem Garten… 5. und letzter Teil.


  Herzlich willkommen ! Bevor sich der Frühling endgültig ausbreitet, zeige ich euch nochmals Gartenbilder aus dem letzten Jahr.  Ein Insektenhotel steht neuerdings im Garten. Schmuckkörbchen sonnen sich. Mauerpfeffer, Gelbweiderich, Lavendel und Mohn.   Die kleine Glockenblume (Campanulaceae) ist anspruchslos … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Wunder der Natur. | 49 Kommentare

Maienzeit im unteren Reusstal… 4. Teil


  Der Frühling pocht an die Türe, höchste Zeit also, nochmals eine Erinnerung an die letztjährige Maienzeit los zu werden. Diese Farbschattierungen in Braun, Grün und Zitronengelb schmückten die Landschaft.     Rapsfelder zwischen Wiesen, frisch gepflügter Ackerkrume und dem Wald … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Texte, Natur, Wunder der Natur. | 31 Kommentare

Gartenbilder. Hibiskus moscheutos… 3.Teil


Ich habe die strahlend weißen Weidenkätzchen der Salweide in der sonnigen Hecke leuchten gesehen und gemerkt, dass der Frühling eigentlich schon sehr nahe ist. Höchste Zeit also, nochmals zu einer Gartenrunde bei mir zuhause willkommen zu heißen. Heute zeige ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Wunder der Natur. | 48 Kommentare