Archiv der Kategorie: Sinnsprüche, Zitate, Gedichte

Eine Blüte in meinem Oktobergarten…


den Duft einer Rose, wirst du nur zwischen den Dornen finden. © Anke Maggauer-Kirsche (*1948),deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin undehemalige Betagtenbetreuerin in der Schweiz. Advertisements

Veröffentlicht unter Sinnsprüche, Zitate, Gedichte, Tagebuch | 13 Kommentare

Schlangen-Kaktus?…


Auch dieses Jahr blühte er anfangs Juni am Pfosten an der Südseite unseres Hauses. Seine Blüten bereiteten uns bis Mitte Juni sehr viel Freude.   Die Wohltat ist eine stattliche Pflanze, ihre seltenste Blüte ist Dankbarkeit. Aus Persien. Eine Schwebfliege besucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur und Garten., Sinnsprüche, Zitate, Gedichte | 33 Kommentare

Ein sentimentaler Rückblick auf den vergangenen Sommer…


Vor ein paar Tagen habe ich erste zarte Nebelschleierauf der Wiese neben dem Haus bemerkt. Öfters hängen schon Tautropfen an den Blättern der Herbstastern. Blick von der Waldhütte Fislisbach am Samstag, 4,8.18 um 20.55 Uhr in die Abenddämmerung. . Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sinnsprüche, Zitate, Gedichte, Tagebuch | 30 Kommentare

Garten-Prinzessinnen und ein unbekannter Aargauer Dichter…


  Stolz, farbenfroh, einladend, anregend, lebendig, leuchtend, beschwingt, anmutig und bezaubernd finde ich meine Prinzessinnen, wenn ich sie in der Früh im Garten wässere. De Himmel voll Stärne, de Wald voller Böim, und d Matte voll Blueme, und s Härz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur und Garten., Sinnsprüche, Zitate, Gedichte | 52 Kommentare

Beerenzeit…


  Johannis-, Stachel-, Felsenbirne- und Heidelbeeren sind längst geerntet und für Konfitüre und Kompott eingefroren. Weinrebe, Feigenbaum und Felsenbirne gedeihen an der Hausecke in diesem Jahrhundertsommer ebenfalls wunderbar. Die Rebe und der Feigenbaum tragen jetzt köstliche Früchte und bieten uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur und Garten., Sinnsprüche, Zitate, Gedichte | 23 Kommentare

Zur gegenwärtigen Weltlage…


Die Biene nimmt nur Saft, lässt unverletzt die Blüten; So soll sich auch der Mönch im Dorf vor Habgier hüten. Dhammapada, der 49. Vers aus der Sammlung von 423  ersen Buddhas mit ethischem Inhalt. ‘Pfad der Lehre.’ Der Vers ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur und Garten., Sinnsprüche, Zitate, Gedichte | 36 Kommentare

Vor Kurzem blühte unser Kiwi-Strauch…


Blüten sind die Sterne des Tages, sie sind das Lächeln der Pflanze, ein Gruß ohne Worte in den Farben des Glücks. Jochen Mariss (*1955), Autor u. Fotograf.     Während unzählige Honig- und Wildbienen, Hummeln u.a. Insekten in den Blüten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur und Garten., Sinnsprüche, Zitate, Gedichte | 44 Kommentare