Bluäscht em Garte…



P1070911


P1070912

P1070924-tile


Ewiger Frühling

Gestern stürmt’s noch und am Morgen
blühet schon das ganze Land –
will auch nicht für morgen sorgen,
alles steht in Gottes Hand.

Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff (1788 – 1857)
deutscher Dichter, Novellist und Dramatiker

P1070928

P1070929


Ich wünsche euch allen Mut und eine gute Zeit. Ernst

Veröffentlicht unter Natur und Garten., Sinnsprüche, Zitate, Gedichte | 24 Kommentare

Zeitgeschehen…



S. Wegmann Karikatur - Kopie

Was für eine Erfahrung!
Wir lernen wieder,
mit weniger Amüsements zu leben.

eb

© Karikatur: Silvan Wegmann

Veröffentlicht unter Tagebuch | 33 Kommentare

Unterwegs in…



120px-Wappen_Lupfig.svg
Gemeinde Lupfig AG

Ähren wiegen sich in der Luft! Nein, sie stehen nicht in einem Kornfeld.

P1070902

2

4 P1070906

Das Kreisverkehrs-System ist sicher keine Schweizer Erfindung, wurde doch der Kreisel erst 1994 ins Strassenverkehrsgesetz  aufgenommen.

P1070905

Vermutlich war der 1899 errichtete Kreisverkehr in Görlitz DE am Brautwiesenplatz der erste Kreisel in Europa.


PS: Gestaltet wurde der Kreiselschmuck von Martin Hufschmid aus Fischbach-Göslikon AG.

Veröffentlicht unter Kunst u. Dekoration in Verkehrskreiseln, Tagebuch | 21 Kommentare

Reisebilder aus Südschweden…



Am 17.11.2016 berichtete ich über unsere Bahnreise nach Südschweden: Der Link: https://ernstblumenstein.wordpress.com/2016/11/17/eine-zugsreise-in-den-norden-anno-1989-i/

Reise-Erinnerungen an Smaland.  (2)

Während unseren Ferien im heissen, trockenen Sommer 1989 bewohnten wir ein Haus ausserhalb von Markaryd. Von dort machten wir Ausflüge, u.a. in den 1982 angelegten Nationalpark Store Mosse. 

z Store Mosse

Doch es nieselte leicht, als wir beim Parkeingang ankamen und uns leichte Pelerinen überzogen. 

Unbenannt
Foto: www.smalandreisensmalandreisen

Der Park ist das größte Riedgebiet von Südschweden und umfasst Hochmoore, Niedermoore, Seen und kleinere Wälder.

Zum Glück hörte der Regen auf, als wir auf den 20 Meter hohen Beobachtungsturm stiegen.

z 50 Store Mosse Beobachtungsturm

Vor uns breitete sich eine weite faszinierende Landschaft aus. Gemäss den Infotafeln brüten hier u.a. Kraniche, Singschwäne, Bekassine, Gänse, Reiher, Enten und Tüpfelsumpfhuhn, total gegen 100 Arten.

z page

z 4 Store Mosse Nationalpark 20 - Copy

Die Brutsaison war längst vorbei und deshalb der Zeitpunkt für Vogelbeobachtungen nicht mehr ideal. Trotzdem konnten wir einen Kranich, einen Wanderfalken, Nebelkrähen und einige Singvögel beobachten.

z Store Mosse Smaland Nat_Park-26 (2)

z 50 Store Mosse Nationalpark - Kopie (3)

Im Park wachsen Orchideen wie Traunsteiners Knabenkraut, Fleischrotes Knabenkraut oder die Sumpf-Stendelwurz sowie Sonnentau, Verschiedenblättrige Kratzdistel, Fieberklee, Weisse Schnabelried und Moosbeere.

z 50 Store Mosse Nationalpark

Wir wanderten auf den rötlichbraunen Pfaden durch den mit Moosbeeren überwachsenen Kiefernwaldboden. Das Laufen fühlte sich buchstäblich wie auf Gummimatten an.

z Kiefernwald Store Mosse 1

Store Mosse Nat.Park Smaland-23

Store Mosse begeisterte uns, weil es solch imposante Landschaften in der Schweiz nicht gibt.

Gegen Abend fuhren wir glücklich, diesen einzigartigen Lebensraum erlebt zu haben, nach Markaryd zurück.


Für Interessierte:

Ein Link über den Nationalpark in Smaland:
https://www.smalandreisen.de/ausfluege/schweden-nationalpark-store-mosse/

Veröffentlicht unter Reiseberichte, Reisebilder. Deutschland, Schweden | 16 Kommentare

Am Sonntag den 23. Februar 2020 hörte ich …



Heute morgen um acht Uhr hörte ich zum ersten Mal wieder eine Amsel singen, die auf diese Weise ihren Revieranspruch kundtat.

Meine Steinmauer heute.

z 1  P1070896

Da ich im letzten Jahr keine Blumen aus der Steinmauer zeigte, ist es höchste Zeit, dies jetzt noch nachzuholen.

z 2 087..100..088..102

z 3 P1060991-DESKTOP-VNQN2A2

z 4 Mauerpfeffer

z 5 allein-allein


Vorfrühling


Stürme brausten über Nacht,
und die kahlen Wipfel troffen.
Frühe war mein Herz erwacht,
schüchtern zwischen Furcht und Hoffen.

Horch, ein trautgeschwätz’ger Ton
dringt zu mir vom Wald hernieder.
Nisten in den Zweigen schon
die geliebten Amseln wieder?

Dort am Weg der weiße Streif –
Zweifelnd frag‘ ich mein Gemüte:
Ist’s ein später Winterreif
oder erste Schlehenblüte?


Paul Heyse (1830-1914),
 
eigentlich Paul Johann Ludwig von Heyse, deutscher Romanist, Novellist und Übersetzer, Nobelpreisträger für Literatur 1910.


z 5 b

z 6 P1060990

z 7 P1070003-tile

z 8 P1060989


Ich hoffe, eure Vorfreude auf die kommende Zeit mehren zu können. Ernst

Veröffentlicht unter Natur und Garten. | 26 Kommentare

Fasnachtszeit…



clipdealer_A27714158_preview


Räppli Tirade


Räppli Regen
Masken schweben
treiben es bunt
toll vermummt.

Räppli Segen
Konfetti Regen
Räppli schweben
Masken leben.

Sprösslinge
sammeln sie ein
bringen sie heim
Mama findets
gar nicht fein.

Foto Pixelio.de
Text E. Blumenstein

PS: Das Konfetti heisst in Basel Räppli.

Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Texte | 23 Kommentare

Erster Februar…


P1070843

Bild | Veröffentlicht am von | 29 Kommentare