Mittwoch, 1. April 2015


Frohe Ostern

Da ist nun unser Osterhase!
Er stellt das Schwänzchen in die Höh
und schnuppert hastig mit der Nase
und tantz sich einen Pah de döh!

Dann geht er wichtig in die Hecken
und tut, was sonst nur Hennen tun:
Er möchte sein Produkt verstecken,
um sich dann etwas auszuruhn.

Das gute Tier! Ein dicker Lümmel
nahm ihm die ganze Eierei
und trug beim Glockenbammelbimmel
sie zu der Liebsten nahebei.

Da sind sie nun. Bunt angemalen
sagt jedes Ei: “ Ein frohes Fest! ”
Doch unter ihren dünnen Schalen
liegt, was sich so nicht sagen lässt

Iss du das Ei! Und lass dich küssen
zu Ostern und das ganze Jahr …
Iss nun das Ei! Und du wirst wissen,
was drinnen in den Eiern war!

Kurt Tucholsky, 1890-1935

  bEastern-Lilly 2014
Foto: Lilly Gantner.

Joyeuses Pâques. Happy Easter. Buona Pasqua. Feliz Pascua.

Ernst

Veröffentlicht unter Glückwünsche, Festtage, Rückblicke | 9 Kommentare

Donnerstag, 26. März 2015


 

Die Straße sagt dem Reisenden nicht,

was ihn am Ende seines Weges erwartet.

Afrikanisches Sprichwort.

z gebraucht 107 Afrika 69 Tansania Mount Meru Nat.Park hinauf 237
z gebraucht 108 Afrika 69 Tansania Mount Meru Park
Auf dem Weg im tropischen Berglorbeerwald des Mount Meru Nationalparks hinauf zur Miriakamba-Schutzhütte auf 2’500 Meter.

Dieses Sprichwort trifft heute übrigens auch bei
uns im Straßenverkehr zu.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Ernst

Veröffentlicht unter Weisheiten, Sinnsprüche, Zitate | 8 Kommentare

Donnerstag, 19. März 2015


.

Der Huflattich (Tussilago farfara)

gehört zu den ersten Frühlingsvorboten im März. Er blüht bevor sich seine Laubblätter entwickeln.

WMC. Eig. Werk. Urheber Kjetil Lenes

Foto Wikimedia Commons. Eig.Werk. Urh. Kjetil Lenes.

Vor ein paar Tagen ging ich auf der Suche nach dieser  Heilpflanze mit ihren sonnenähnlichen Blüten in eine  nahegelegene Kiesgrube. 

cats53,54, 55

Die Pflanze bevorzugt sandiges mageres Ödland, also Trockenstandorte wie Kiesgruben, Dämme, Steinbrüche oder Wegränder .

6 Huflattich Kiesgrube 13.3.15 .048 - Kopie

Der Volksmund kennt den Huflattich u.a. als Acker-, Brand- oder   Brustlattich, Märzblume, Brandblume, Latten, Lette, Ackerlatsche, Eselshuf, Fohlenfuß oder Hufblatt.

2 Huflattich Kiesgrube 13.3.15 . 046 - Kopie

Er gehört zu den bedeutendsten,  ältesten Hustenmitteln. Schon Hildegard von Bingen wies auf seine Heilkraft bei der Erkrankung der Atmungsorgane hin.

3 Huflattich Kiesgrube 13.3.15 . 047 - Kopie (2)5 Huflattich Kiesgrube 13.3.15 .045 - Kopie

Der im Kräuterhandel und in Apotheken angebotene Huflattich stammt aus dem Anbau von Züchtungen, die keine Risiko-Wirkstoffe enthalten. 

cats51,49,44

Selbstgesammelter Huflattich in Form von Tee sollte auf Grund neuer Forschungen nicht zu lange anwendet werden, um unerwünschte  Nebenwirkungen zu vermeiden.

Wer einen Tee zubereiten möchte, kann sich hier kundig machen.  
Der Link : http://www.kraeuterfrau.ch/archiv/huflattich.html

Nun wünsche ich euch bei der Suche nach dieser Heilpflanze viel Glück und Erfolg. Ernst

.

Veröffentlicht unter Natur, Wunder der Natur. | 20 Kommentare

Freitag, 13. März 2015


.

Neuenburg am Rhein…

ist eine Kleinstadt im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald in Baden-Württemberg. Auf einer Reise im letzten Sommer nach Freiburg im Breisgau fiel mir bei einem Kaffeehalt in Neuenburg dieser Brunnen auf.

Er erinnert an den Rechtsgelehrten und Reichschronisten Matthias von Neuenburg zu dessen 700. Geburtstag
im Jahre 1995.

Das Tintenfass ist aus schwarzem Marmor und die
Feder aus Bronze gefertigt.

Neuenburg a Rhein. Jubiläumsskulptur Historiker 27.8.14 002 - Kopie

Auf dem Marmor sind in der Handschrift des Rechtsgelehrten die Namen der verfolgten Zeitzeugen Anne Frank, Erich Kästner, Franz Kafka und Kurt Tucholsky eingraviert.

Der Brunnen stammt von Bettina Eichin aus Basel.
Sie schloss 1964 als erste Steinmetzin der Schweiz und drei Jahre später ihre Zusatz-Ausbildung zur Steinbildhauerin an der Kuntgewerbeschule Bern ab.
Link : http://de.wikipedia.org/wiki/Bettina_Eichin

Ich wünsche allen eine gute Zeit. Ernst 

.

Veröffentlicht unter Kulturbeiträge, Reisebilder Deutschland | 19 Kommentare

Freitag, 6. März 2015


.

Der Negev (das Südland)

Ich lebte in den sechziger Jahren einige Monate in Israel. Es ergab sich, dass ich einige male Orte dieses 12’000 km² große Wüstengebiet besuchte und es per Autostopp oder Bus durchquerte.

Der Negev faszinierte mich bei jedem Besuch auf’s  Neue.

Ausschnitt www.allmystery.deFoto http://www.allmystery.de

Er beginnt westlich in Gaza (ägyptische Grenze und Gazastreifen), verläuft nördlich über Hebron ans Tote Meer und südlich hinunter nach Eilat.

Wikipedia Commons. eig. Werk. Urh. Ori. Gemeinfrei.Road B12Wikimedia Commons. Eig.Werk. Urh. Mboesch.

Während der Negev heute noch ein Land der Pioniere, der Natur, der Stille und der Entdecker ist, bleibt der pulsierende Alltag nördlich davon mit all seinen politischen Problemzonen eher hektisch.

Die Wüste beim Kibbuz Sede Boker. Ben Gerion lebte  zeitweise hier und wurde 1973 in der Nähe des Kibbuz neben seiner bereits verstorbenen Ehefrau begraben.

Frühling bei Sede Boker. WPC. Urh. Nikola Herweg.de

Foto WMC. Urh. Nikola Herweg.de

Die Wüste bedeckt 60 % des Staates, aber es leben nur etwa 10 % der Bevölkerung in diesem dünn besiedelten Gebiet, das größtenteils von der Armee genutzt wird. 

Ein typisches Wadi. 

Wadi in Nahal Paran. WPC. Urh. M. A. Wilson44691Foto Wikipedia Commons. Urh. M. A. Wilson.44691. 

Der Negev ist eine Trockenwüste und Teil eines Gürtels, der sich vom Atlantischen Ozean bis nach Indien erstreckt. Bei Regenfällen verwandeln sich Wadis jedoch in reissende Flüsse. 

5 Israel 64 Eilat Wadihochwasser Nacht

Hier war ich mit dem Nachtbus von Tel Aviv nach Eilat unterwegs, als gegen Mitternacht unser Bus etwa 30 km vor Eilat festsaß, weil eine Sturzflut aus einem Wadi die Straße mehrere Stunden blockierte.

Die östliche Grenze verläuft an der Aravasenke vom Toten Meer entlang der jordanischen Grenze bis zum Golf von Akaba.

Die Route führte mich jeweils nach Be’er Scheva, der Haupstadt der Negev mit seinem berühmten Kamel- und Tiermarkt. 

cats4

Von Be’er Scheva reiste ich nach En Gedi am Toten Meer. Die alten Dias sind qualitativ schlecht, trotzdem zeige ich sie euch, weil sie einen Eindruck über die Wüste mit all ihren Schönheiten vermitteln.

Das Tote Meer in der Nähe von Edom.

Israel Dead Sea near Edom  PK (2)Foto ab einer Ansichtskarte eingescannt EB.

Der Negev wurde vor 4000 bis 7000 Jahren durch Nomaden besiedelt. Die halb-nomadisch lebenden Beduinen wurden nach der Staatsgründung Israels 1948 in ein Gebiet im Nordosten umgesiedelt, das nur noch 10 % der Wüstenfläche ausmacht.

Landschaften am Toten Meer (Hinterland).

Bilder aus En Gedi am Toten Meer.

1950 verbot die Regierung im Namen des Umweltschutzes in vielen Gebieten das Grasen von Viehherden. Davon waren die Beduinen als Züchter von Ziegenherden direkt betroffen.

In den 1960er Jahren versuchte die Regierung, vermehrt englischsprachige Einwanderer anzusiedeln sowie verbleibende Beduinen in teils dafür gegründete Städte umzusiedeln.

Negev-Wüstenbider

Die Landwirtschaft breitet sich durch modernste Bewässerung- und Anbau-Methoden immer weiter in das Wüstengebiet aus.

Dass in der Negev Steinböcke und Gazellen, ja sogar Streifenhyänen und arabische Wölfe vorkommen, wusste ich damals nicht. In einem Gebiet soll es sogar die sehr seltenen arabischen Leoparden geben.

4 Negev Wüste Hinterland von Eilat

Gegen Süden zeigt sich der Negev abwechslungsreich, ist mit bizarren Bergen, Tälern, Schluchten und Erosionskratern durchzogen. 

Eilat am Roten Meer.

cats3

Heute ist die ganze Buch bis hinüber in’s jordanische Akaba mit modernsten Hotels total überbaut.

Die im Gedicht berechtigt beschriebenen subjektiven Empfindungen projizierte ich in dieses Bild der Negev um Avdat hinein.  

WMC. Urh. Egidius Bestubleven. Avdat. 2007 - Kopie
Foto WMC. Urh. Egidius Bestubleven.

Ich wünsche euch eine gute Zeit. Ernst

Zusätzlich verwendete Quellen: Wikipedia Israel und Negev.
Der Link zur Negev: http://de.wikipedia.org/wiki/Negev

.

Veröffentlicht unter Eigene Gedichte, Reiseberichte, Reisebilder. Israel | 30 Kommentare

Samstag, 28. Februar 2015


.

Nur wo du zu Fuß warst,

bist du auch wirklich gewesen.


Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832),
deutscher Dichter,
Naturwissenschaftler und Staatsmann.

 Israel IMG-0139 (2)

Straßenszene irgendwo in Israel.

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende. Ernst

.

Veröffentlicht unter Reiseberichte, Reisebilder. Israel, Weisheiten, Sinnsprüche, Zitate | 31 Kommentare

Sonntag, 22. Februar 2015


.

Auf leisen Sohlen…

 

Trotz dem heutigen Wintereinbruch ist 
der Frühling auf leisen Sohlen unterwegs.

Am letzten Freitag blühten erstmals
die Krokusse in den braun gerollten Blättern

Kamera 22.2.14 001

am Boden unseres Kiwi-Strauches am Haus.
Freuen wir uns an der erwachenden

Kamera 22.2.14 002

Natur und am Licht, das jetzt jeden Tag
an Intensität und Länge zunimmt.

Kamera 22.2.14 003 (2)

Blühende Krokusse sollen euch durch 
die neue Woche begleiten. Ernst

Uebrigens ! 
Die Fotos habe ich letztes Jahr am 22.2.2014 gemacht.
Die Krokusse blühen wieder seit Freitag, den 20.2.15
am gleichen Ort!

.

Veröffentlicht unter Tagebuch | 30 Kommentare